Fr., 13.07.2018

Mini-Schmuck Lackkunstmuseum erhält Schenkung: Japan im Kleinen

Eines der „Inrōs“, die dem Lackmuseum geschenkt wurden

Münster - Eine private Sammlerin schenkte dem Museum für Lackkunst im vergangenen Jahr einen Bestand von 80 „Inrōs“, die jetzt der Öffentlichkeit präsentiert werden. Dabei handelt es sich um kunstvolle japanische Stapelkästchen, die früher zur Aufbewahrung von Arznei dienten.

Fr., 13.07.2018

Graf Schall-Riaucour feierte 75. Geburtstag Haus Vorhelm empfing viele Ehrengäste

Graf Schall-Riaucour feierte 75. Geburtstag: Haus Vorhelm empfing viele Ehrengäste

Vorhelm - Nach wochenlangen Vorbereitungen öffneten sich jetzt die Tore von Haus Vorhelm für zahlreiche Familienangehörige, Freunde und Weggefährten des Hausherren: Wilderich Reichsgraf von Schall-Riaucour beging seinen 75. Geburtstag. Von Christian Wolff


Fr., 13.07.2018

Fragestunde für Münsters „Vielfaltsmacher“ Frist für Kreative läuft

Stadtplanerin Ulrike Burgdorff (M.) sowie Anja Hitzler-Spital (l.) und Dr. Ulrike Blanc von Münster Marketing informierten über den Wettbewerb.

Münster - Fragestunde zum Wettbewerb „Münster. Vielfalt machen!“ im Stadthaus I. Ein gutes Dutzend Interessierte hatte sich um Stehtische mit Wasser und Salzstangen gruppiert – alle Altersgruppen. Und auch ein bekannter münsterischer Kulturprofi war zu entdecken. Von Arndt Zinkant


Fr., 13.07.2018

Bauarbeiten verhinderten Küchenbetrieb Nach Insolvenz: Pizzabäcker will Vermieter auf Schadensersatz verklagen

Die Pizzeria in der Soester Straße kann wegen Bauarbeiten nicht betrieben werden.

Münster - Gegen den Betreiber einer Pizzeria in Münster wurde Räumungsklage erlassen. Da aber Sanierungsarbeiten seit fast einem Jahr keinen Küchenbetrieb mehr zuließen, ist der Pizzabäcker mittlerweile insolvent. Nun dreht er den Spieß um - und fordert Schadensersatz vom Vermieter. Von Arndt Zinkant


Do., 12.07.2018

Ferienstart: Chaos am Wochenende befürchtet Reisende sollten viel Zeit einplanen

Ferienstart: Chaos am Wochenende befürchtet: Reisende sollten viel Zeit einplanen

Münster - Gefühlt schwärmt an diesem Wochenende ganz NRW in alle vier Himmelsrichtungen aus, um irgendwo verdiente Ruhe und Erholung zu finden. Der Sommerferienstart ist alle Jahre wieder eine Herausforderung für die Nerven. Umso wichtiger sei es, sich auf den Reisetag vorzubereiten, erklärt Anja Smetanin, Pressesprecherin des Auto Club Europa (ACE). Von Peter Werth


Do., 12.07.2018

Spieler müssen Rollsportfeld verlassen Bike-Polo-Turnier vor dem Aus

Christoph Demerath, Ben Griesche und David Oltsch (v.l.) können ab Herbst nicht mehr das Rollsportfeld des Hochschulsports am Horstmarer Landweg für ihre Bike-Polo-Spiele nutzen.

Münster - Zum vierten Mal findet an diesem Wochenende der „Bike Polo Cup“ statt. Die münsterischen Spieler, die das Event ausrichten, fürchten, dass es das letzte Turnier in Münster sein wird. Denn sie dürfen ab Herbst nicht mehr das Rollsportfeld des Hochschulsports nutzen. Von Martin Kalitschke


Do., 12.07.2018

CDU-Politiker Polenz zum NSU-Urteil „Aufarbeitung muss weitergehen“

Der CDU-Politiker Ruprecht Polenz begrüßt das Urteil im NSU-Prozess. Beate Zschäpe erhielt eine lebenslängliche Strafe.

Münster - Der münsterische CDU-Politiker Ruprecht Polenz begrüßt das Urteil im NSU-Prozess. Zugleich ist für ihn der Fall damit noch nicht abgeschlossen. Nach seiner Einschätzung gab es ein größeres Netzwerk hinter der Terrorzelle. Von Martin Kalitschke


Do., 12.07.2018

Ausstellung „Kunst am Rand“ Führung durch „Kunst am Rand“ mit Kurator

Ausstellung „Kunst am Rand“: Führung durch „Kunst am Rand“ mit Kurator

Münster-Kinerhaus - Eine Führung durch „Kunst am rand“ bietet Kurator Jochen Koeniger am Sonntag ab 14 Uhr an


Do., 12.07.2018

Schlusspunkt an der „Espa“ Ein Senfkörnchen Hoffnung bleibt

Schwester Ilse Dohna sprach vom Senfkorn Hoffnung und ließ eine Schale mit Samen im vollen Saal kreisen.

Münster - Die Espa im Kreuzviertel hat sich mit einer bewegenden Feier verabschiedet. Das evangelische Kolleg wird von seinem Träger aufgegeben und geht im städtischen Anne-Frank-Kolleg auf. Von Andreas Hasenkamp


Do., 12.07.2018

Wissenschaftsschiff liegt bis Sonntag in Münster vor Anker Die Zukunft der Arbeit ist digital

Ein Produkt am PC entwerfen und direkt an den 3D-Drucker senden – das können die Besucher der „MS Wissenschaft“ selbst ausprobieren.

Münster - „Die Zukunft ist eine Welt ohne Arbeit“ oder „Wir müssen lernen, uns nicht über Arbeit zu definieren“ – solche Gedanken haben Besucher mit Kreide auf eine Tafel im Rumpf der „MS Wissenschaft“ geschrieben. Seit Donnerstag liegt das 100-Meter-Frachtschiff im Stadthafen. Sein Themenschwerpunkt: „Arbeitswelten der Zukunft". Von Jana Probst


Do., 12.07.2018

Liegestühle vor Lamberti Frieden im Alltagsstress

Machen es sich in den Liegestühlen vor St. Lamberti bequem (v.l.): Pater Christoph Brandt, Pfarrer Detlef Ziegler (St. Lamberti), Bernadette Spinnen (Münster-Marketing), Tobias Viehoff (Initiative Starke Innenstadt), Claudia Miklis (Landesmuseum für Kunst und Kultur), Andreas Weitkamp (Kaufmannschaft vom Prinzipalmarkt) und Pfarrer Hans-Bernd Köppen (St. Lamberti).

Münster - Liegestühle und Hocker aus Pappe laden ab Samstag auf dem Lamberti-Kirchplatz zum Verweilen ein. Und auch im Landesmuseum werden Liegestühle aufgestellt. Sie sollen zum Verweilen ohne Verzehrzwang einladen – und zugleich zu guten Gesprächen anregen. Von Martin Kalitschke


Do., 12.07.2018

Studie Ist Münster eine Hochburg für Verkehrssünder?

Studie: Ist Münster eine Hochburg für Verkehrssünder?

Münster - In Münster bekommen Verkehrsteilnehmer öfter Verkehrssünder-Punkte als im Bundesdurchschnitt. Das sagt eine Studie. Doch woran liegt das? Und stimmt es überhaupt? Eine Recherche. Von Pjer Biederstädt


Do., 12.07.2018

FOM-Studie Digitalisierung spaltet Münster

FOM-Studie: Digitalisierung spaltet Münster

Münster - Die Digitalisierung spaltet Münster. Vor allem ältere Bürger geben offen zu, unsicher und sogar ängstlich gegenüber der digitalen Entwicklung zu sein und sich nicht mitgenommen bzw. nicht ausreichend informiert zu fühlen. Die Jüngeren dagegen sehen in der Digitalisierung vor allem Chancen – und sich selbst als Teil dieser Zukunft.


Do., 12.07.2018

Architekturpreis für Tobias Rabold „Wo nichts ist, kann alles sein“

Tobias Rabold hat eine Struktur im Zentrum von Berlin konzipiert, die öffentliche Leere anbietet – einen demokratischen Ort der Besinnung, des Rückzugs und der Ruhe.

Münster - Repräsentative Sakralbauten sind fast immer einer bestimmten Glaubensrichtung zugeordnet und nicht unbedingt offen für andere Weltanschauungen. „Ich habe versucht, einen Gegenentwurf zu religiös konnotierten Gebäuden zu entwickeln“, erläutert Tobias Rabold, Absolvent der FH Münster, die Motivation für seine Masterarbeit.


Do., 12.07.2018

Telefónica Deutschland baut Mobilfunknetz aus Surfen in Hochgeschwindigkeit

Auf dem Dach des Büro- und Wohnturms am Bült erklärt Holger Vier, Funknetzplaner bei Telefónica Deutschland, die aus optischen Gründen verkleideten Funkantennen (grauer Turmaufbau) und öffnet die Schaltschränke mit der umfangreichen Systemtechnik.

Münster - Im Zuge der Netzintegration von O2 und E-Plus zum gemeinsamen Netz Telefónica Deutschland hat der Mobilfunkanbieter auch in Münster die Netzkapazitäten ausgebaut. Für schnelleres Surfen sollen weitere LTE-Stationen folgen. Von Karin Höller


Do., 12.07.2018

18-jährige Radfahrerin Mit dem Handy in der Hand gegen Polizeiwagen gefahren

18-jährige Radfahrerin: Mit dem Handy in der Hand gegen Polizeiwagen gefahren

Münster - Mit dem Handy in der Hand fuhr eine 18-jährige Radfahrerin am Mittwoch gegen einen zivilen Polizeiwagen. 


Do., 12.07.2018

25 Jahre Schalke-Fanclub Monasteria „Eurofighter“ Max blickt zurück

Talkrunde mit (v.l.) „Eurofighter“ Martin Max, Prof. Dr. Stefan Gesenhues mit Gattin, Dr. Armin Langhorst und Dieter Brand

Münster - Bei einer Schiffsfahrt auf dem Dortmund-Ems-Kanal feierte der münsterische Schalke-Fanclub Monasteria 1993 am Samstag sein 25-jähriges Bestehen. Mit an Bord: Martin Max, Mitglied der „Eurofighter“, die 1997 in Mailand den UEFA-Cup gewannen und damit für den bislang größten Vereinserfolg sorgten. Von Uwe Wahlbrink


Do., 12.07.2018

Betrunken Auto gefahren Münsteraner setzt sich mit 1,52 Promille ans Steuer

Betrunken Auto gefahren: Münsteraner setzt sich mit 1,52 Promille ans Steuer

Münster - Ein 48-jähriger Autofahrer ist am späten Mittwochabend betrunken Auto gefahren und wurde dabei von der Polizei erwischt. Der Polizei ist er aufgefallen, weil er bei Grün stoppte und bei Rot weiterfuhr.


Do., 12.07.2018

Arbeitswelten der Zukunft Ausstellungsschiff MS Wissenschaft legt im Stadthafen an

Täglich werden in Deutschland Millionen Pakete verschickt – Tendenz steigend. Eine Datenbrille, durch die man in eine „erweiterte Realität“ blickt, könnte schon bald dabei helfen, Logistik effizienter und umweltschonender zu machen.

Münster - Das Ausstellungsschiff „MS Wissenschaft“ macht auf seiner Tour durch 34 Städte wieder Station in Münster: Vom heutigen Donnerstag bis Sonntag (15. Juli) legt es im Stadthafen in der Nähe der Kunsthalle an.


Do., 12.07.2018

Verein „Anti Rost Münster“ feiert zehnjähriges Bestehen Senioren helfen Senioren

Handwerkliche Hilfe für Senioren: Helfer Wilhelm Peters von Anti Rost wechselt ein Scharnier bei Hugo Peters.

Münster-West - Die gewaschenen Gardinen aufhängen, eine Glühbirne austauschen, die Matratze umdrehen – solche Aufgaben können für alleinlebende Senioren zum Problem werden, ein Handwerker kommt dafür nicht ins Haus. Von Jana Probst


Do., 12.07.2018

Waffen-Amnestie greift nicht Staunen bei der Polizei: Granate abgegeben

116 Waffen wurden bei der Polizei im Zuge der Waffenamnestie abgegeben - und eine Granate.

Münster - Bei der unlängst beendeten Waffen-Amnestie gab es eine handfeste Überraschung: Denn es wurde auch eine Granate abgegeben. Von Dirk Anger


Do., 12.07.2018

Siebenköpfige Familie aus Syrien Flüchtlingsfamilie soll einen Raum mehr erhalten

Muss ein Reihenhaus am Hohen Heckenweg räumen: Familie Murad

Münster - Die syrische Flüchtlingsfamilie, die auf Veranlassung der Stadt von einem Reihenhaus am Hohen Heckenweg in eine Gemeinschaftsunterkunft an der Schaumburgstraße umziehen muss, wird am neuen Standort voraussichtlich drei statt der zunächst geplanten zwei Räume erhalten. Von Martin Kalitschke


9451 - 9475 von 17620 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland