Mo., 19.06.2017

Yuko Nagamura in der Gartenakademie Aus der Welt des Hochleistungsgärtnerns

Yuko Nagamura in der Gartenakademie

Münster - Yuko Nagamura und der „verrückte Rotkohl-Guerilla-Gärtner“, wie die Japanerin Gastgeber Wilm Weppelmann scherzhaft nennt, könnten kaum unterschiedlicher sein. Von Wolfgang A. Müller

Mo., 19.06.2017

Suche nach Kampfmitteln Umgehungsstraße B 51 wird Dienstag teilweise gesperrt

Teile der Umgehungsstraße – hier ein Bild aus dem März – in Fahrtrichtung zur A 43 werden am Dienstag gesperrt.

Münster - Am Dienstag wird auf der Umgehungsstraße B 51 die Fahrspur in Richtung A 43 zwischen Warendorfer Straße und Wolbecker Straße gesperrt. Grund ist die Suche nach Kampfmitteln.


Mo., 19.06.2017

Oberbürgermeister trägt sich ein Kondolenzbuch zum Tode Kohls

Oberbürgermeister trägt sich ein : Kondolenzbuch zum Tode Kohls

Münster - Zum Tod von Altbundeskanzler Helmut Kohl legt die Stadt Münster in der Bürgerhalle des Rathauses ein Kondolenzbuch aus. Von Matthias Ahlke


Mo., 19.06.2017

Westfälischer Kammerchor begeisterte mit erlesenem Konzert Humor dank fremder Glocken

Inna Batyuk gab in der Clemenskirche ihr erstes Konzert als Leiterin des Westfälischen Kammerchores.

Münster - Der Mörike-Text, den Max Bruch um 1891 vertonte, lautete passend: „Herr, Herr, schicke, was du willst“. Und der Herr schickte Glockenläuten. Von Arndt Zinkant


Mo., 19.06.2017

Ehefrau ermordet Lebenslange Haft für „hinrichtungsgleich inszenierte Tötung“

Der Angeklagte Golam A. mit den Verteidigern Stefan Kreuels (l.) und Burkhard Benecken.

Münster - Acht Monate nach der grausamen Ermordung seiner Ehefrau in Münster ist ein 56-jähriger Mann zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Die Richter sind davon überzeugt, dass er die Trennungsabsichten seiner Frau nicht akzeptieren konnte. Von Helmut P. Etzkorn


Mo., 19.06.2017

Documenta Kassel und Skulptur-Projekte Brennt es da, oder ist es Kunst?

Polizisten gehen in Kassel am „Parthenon der Bücher“ von Marta Minujin vorbei. Eine große Kunstschau bringt auch Herausforderungen für die öffentliche Ordnung mit. Münster meldet derweil den ersten Kunst-Diebstahl.

Kassel/Münster - In Kassel muss die Polizei schon mal genauer hinschauen, wer sich da alles zwischen den Kunstwerken tummelt. Meist sind es nur irgendwelche Trittbrettfahrer, die auf ihre Anliegen aufmerksam machen. Derweil meldet Münster den ersten Skulptur-Diebstahl. Noch ist offen, ob das betroffene Kunstwerk nachgerüstet wird. Von Johannes Loy und Göran Gehlen (dpa)


Mo., 19.06.2017

Radler stoßen an Mecklenburger Straße zusammen Rennradfahrerin schwer verletzt

Rettungskräfte brachten die verletzte Münsteranerin in ein Krankenhaus.

Münster - Eine 57-jährige Rennradfahrerin wurde am Sonntagmittag bei einem Zusammenstoß mit einem 18-jährigen Radfahrer an der Mecklenburger Straße schwer verletzt.


Mo., 19.06.2017

Kaufleute der Hammer Straße feiern „Mittsommer“ Hammer Straße: Roter Teppich ausgerollt

Unterhaltung bot der „Mittsommer“ unter anderem mit zehn kleinen Musikgruppen, die ihren Platz von Geschäft zu Geschäft wechselten. Rikscha-Fahren und Kinderschminken waren umsonst. Für die Werbung hatte die Gemeinschaft der Kaufleute bunte Faltblätter mit dem Zeitplan der Live-Musik und allen weiteren Aktionen drucken lassen.

Münster - Kaufleute der Hammer Straße feierten an verschiedenen Standorten den „Mittsommer“. Von Klaus Möllers


Mo., 19.06.2017

Praxisübung Humanitäre Hilfe Leben und helfen in Krisengebieten

Krisenhelferin Inga Henning-Finke erläutert den Studenten anhand eines Planspiels, wie ein Feldlazarett in Krisengebieten aufgebaut und organisiert werden muss.

Münster - Rund 100 Studenten beteiligten sich am Samstag in Münster an einer Praxisübung zum Leben und Helfen in Katastrophengebieten. Sie wurde organisiert vom Kompetenzzentrum Humanitäre Hilfe an der Fachhochschule Münster. Von Helmut Etzkorn


Mo., 19.06.2017

Wrestling-Liga in der Sputnikhalle Spektakuläre Inszenierung

Spektakuläre Westrlingkämpfe erlebten die Zuschauer in der Sputnikhalle.

Münster - In der Sputnickhalle war am Freitagabend zum zweiten Mal die größte deutsche Wrestling-Liga Westside Extreme Wrestling (WxW) zu Gast. „Wir kommen gerne nach Münster, weil das studentische Publikum für gute Stimmung sorgt“, sagt Ringsprecher Thomas Giesen. Von Max Keldenich


Mo., 19.06.2017

World Meeting der 48er-Tische „Round Tablers“ geben lieber Zeit als Geld

Gästen von Norwegen bis Südafrika erklärte Hans Varnhagen im Friedenssaal die Legende vom Goldenen Hahn.

Münster - Die wohltätige Organisation Round Table 48 hielt ihr Welttreffen in Münster ab. In Münster ist sie vor allem durch die Organisation des Entenrennens zugunsten der Clinic-Clowns bekannt geworden. Von Andreas Hasenkamp


So., 18.06.2017

Stunt-Show auf dem Parkplatz Familienshow mit Benzin im Blut

Spektakulärer Feuer-Stunt: Gino Winter brettert mit einem BMW durch die brennende Holzwand, auf dem Dach klammert sich sein Sohn Peter am Fahrzeug fest.. Die Zuschauer auf der Loddenheide sahen auch gewagte Stunts mit Monster Trucks und schräg gelegten Autos.

Münster - Spektakuläre Stunts mit Fahrzeugen, die durch Feuerbarrieren rasen, und Monster-Trucks, die Autos gleich reihenweise unter sich zermalmen, wurden am Sonntag bei der „Super Monster Action Show“ auf der Loddenheide geboten. Von Helmut P.Etzkorn


So., 18.06.2017

Brandprozession der Lamberti-Gemeinde Für ein friedliches Miteinander

Die Brandprozession führte im Anschluss an eine Feier im Bürgersaal des Rathauses über den Prinzipalmarkt zur St.-Lamberti-Kirche.

Münster - Zahlreiche Gläubige nahmen an der Brandprozession der St.-Lamberti-Gemeinde am Sonntag teil. Diese Prozession geht auf ein Gelübde aus dem Jahr 1744 zurück, als ein verheerender Stadtbrand die Innenstadt heimsuchte. Von Matthias Ahlke


So., 18.06.2017

Promenadenflohmarkt Konzept Ramschzeit geht auf

Eva Meer und Detlev Grollmisch können sich über einen Mangel an Kundeninteresse beim Promenadenflohmarkt nicht beklagen. Jeder kann den Preis für seinen Wunschkrempel selbst bestimmen, flotte Sprüche gibt es vom Paar gratis dazu.

Münster - Die Besuchszahlen stimmten und die Umsätze passten: Der zweite Promenadenflohmarkt am Samstag lockte mehrere 1000 Menschen zum Feilschen und Stöbern an. Kitsch, Kunst und Krempel gab es wieder reichlich. Von Helmut P. Etzkorn


So., 18.06.2017

Blindenwassersportverein feiert Stiftungsfest Trotz Sehbehinderung ins Kanu

Im „Einer“ hat Ida Hölscher Platz genommen. Im anderen Boot steuert das hintere Besatzungsmitglied. Steuern muss jemand übernehmen, der sehen kann und die Richtung vorgibt.

Münster - Mit etwas Hilfe schafft sie es doch: Ida Hölscher sieht sehr schlecht, möchte aber im „Einer“ fahren. „Irgendjemand ist immer da, damit so etwas funktioniert“, sagt sie. Denn die Aktiven des Blindenwassersportvereins sind auf Unterstützung durch „Sehende“, wie die Vereinsvorsitzende erklärt, angewiesen. Von Klaus Möllers


Mo., 19.06.2017

Zehn Jahre „fair für frauen“ Frauenstiftung hat „so manche Marke gesetzt“

Gesprächspartnerinnen in froher Runde (v.l.): Kinderbuchautorin Katie Grosser, Cibaria-Geschäftsführerin Rike Kappler, Talkmasterin Elfriede Möllenbaum, LWL-Museumskuratorin Marijke Lukowicz und „Ronja“-Projektpatin Maren Kaling,

Münster - Die Frauenstiftung „fair für frauen“ besteht seit zehn Jahren. Ihren Geburtstag feierte sie jetzt in fröhlicher Runde im Kaminzimmer des Stadtweinhauses. Von Maria Conlan


Mo., 19.06.2017

Sommerfest des Theaterpädagogischen Zentrums Kostproben aus Musik und Spiel

Bei der Improvisationsshow im Theaterpädagogischen Zentrum Münster

Münster - Kinder und Erwachsene hatten Spaß am Verkleiden, Schminken, in Rollen zu schlüpfen, am Zuschauen und Zuhören, am Lachen und Erzählen oder daran, einfach nur im lauschigen Innenhof zu sitzen und die Atmosphäre zu genießen. Am Samstag feierte das Theaterpädagogische Zentrum Münster (TPZ) in seinen Räumen an der Achtermannstraße sein Sommerfest. Von Maria Conlan


Mo., 19.06.2017

Die Schatten-Skulptura eröffnet in Münster mit einem Kunst-Picknick Visitenkarten-Baum als Plattform

Sehen sich mit ihren Werken als Ergänzung der „Skulptur-Projekte“: Jochen Kubeja, Michael Jaffke, Miss Miri, Thomas Werner (Website), Guillermo Magusa, Tobias Bradtka (Koordination, v. l.).

Münster - Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Und in diesem Schatten entstehen dann manchmal kleinere Sachen. Eine solche ist die Schatten-Skulptura, deren Auftakt am Freitagabend mit einem Kunst-Picknick auf der Wiese neben dem Zwinger gefeiert wurde. Erfunden hat sie Jochen Kubeja, und mitmachen kann jeder. „Es gibt keinen Chef und keine Hierarchie“, erklärt er. Von Helmut Jasny


Mo., 19.06.2017

„Hörstation“ in Münster beginnt mit Konzert und Lesung Sinnliche Musik – saftige Satire

Christian Bartel offerierte dem Publikum mit seinen Kurzgeschichten ein wahres Pointenfeuerwerk.

Münster - Zarte Folk-Balladen von Hanna Meyerholz und Phil Wood, saftige Satire von Christian Bartel: Das Programm des ersten „Hörstation“-Konzertes am Freitagabend in der ehemaligen Sparkassenfiliale an der Windthorststraße hätte kaum kontrastreicher ausfallen können. In den kommenden neun Wochen bietet Cuba-Cultur dort jeweils freitags- und samstagsabends weitere Konzerte. Von Ulrich Coppel


Fr., 23.06.2017

Welturaufführung im Boulevard Münster: Pierre Sauvils Komödie „Eine gelungene Ausrede“ Da hilft nur der Pömpel

Klempner Christophe (Erik Voss, l.) kann es nicht mitansehen, wie sehr die Liebe von Mathieu (Dirk Hermann) und Clara (Marion König) unter „Verstopfung“ leidet.

Münster - Ziemlich zu Anfang – der Komödienmotor läuft gerade warm – merkt man, dass das Stück topaktuell ist. Und in Frankreich spielt. Als die fesche Clara nämlich ihren Ex fragt, wie denn seine Neue heißt, lautet die Antwort: Emmanuelle. „Wie der Präsident?!“, fragt Clara sarkastisch zurück. Keine Frage, die mondäne Frau in Rot ist nicht auf den Mund gefallen. Von unseremMitarbeiterArndt Zinkant


So., 18.06.2017

Internationaler Wettbewerb für Hut-Skulpturen Hüte sind wie Skulpturen

Ana Ehling und Melanie Laukamp (r.) starten den internationalen Wettbewerb „Hut Skulpturen“. Die Werke sollen ab 10. September in der Galerie von Kolja Steinrötter gezeigt werden.

Münster - Gut behütet ist die eine Seite, Ana Ehling und Melanie Laukamp wollen mehr. Die beiden Hut-Spezialistinnen rufen zu einem internationalen Wettbewerb auf, bei dem Hut-Skulpturen eine Rolle spielen. Von Gabriele Hillmoth


So., 18.06.2017

Jugendliche Täter festgenommen Schüler überfallen Pärchen am Hafen

 

Münster - Wieder einmal gab es in der Innenstadt in der Nacht zu Sonntag einen brutalen Überfall: Ein Schüler schlug einem 19-jährigen Münsteraner mehrfach mit der Faust ins Gesicht, während zwei weitere Jugendliche seine Freundin gegen einen Bauzaun drückten und dort festhielten. Von Ralf Repöhler


9751 - 9775 von 10942 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung