Offene Ateliers am Hawerkamp mit fast 60 Künstlern
Irrsinn an der Wand

Münster -

Darf Irrsinn schön sein? Wenn’s hilft. Hoffentlich hilft’s. Bei Elke Seppmann hängt ein gigantisches globales Problem an der Wand und ist dekorativ: ein aus Plastik-Müllbeuteln gewebter Teppich. Auf den Weltmeeren schwimmen Teppiche von unvorstellbaren Ausmaßen. 88 Prozent der Meeresoberfläche ist mit Plastik verschmutzt. Und wird es lange bleiben. Daher heißt Seppmanns Arbeit: „Best bevor 2414“, weil die Haltbarkeit von Plastik auf gut 400 Jahre geschätzt wird.

Freitag, 24.10.2014, 07:57 Uhr
Elke Seppmann hat aus Plastiktüten einen Teppich gewebt, um auf die verschmutzen Weltmeere aufmerksam zu machen.
Elke Seppmann hat aus Plastiktüten einen Teppich gewebt, um auf die verschmutzen Weltmeere aufmerksam zu machen. Foto: Gerhard H. Kock

Mit fast 60 Künstlern (darunter ein Dutzend Gäste) sind die Offenen Ateliers am Hawerkamp Münsters größte Kunstschau – entsprechend breit ist das Spek­trum. Gerwin Lohmeyer und seine Frau Katja Watermann haben sich mit den Weltkriegen beschäftigt. Watermann lässt in ihrer Reihe „All is lost“ erbarmungswürdige Figuren in Körbchen an Seilen von der Decke baumeln. Lohmeyer („Ich bin komplett weg vom Metall .“) zeigt ein wandfüllendes Schaumstoff-Triptychon in blutrot – Muskelgewebe, Landschaft, ein Schlachtfeld.

Lokales kommt auch zum Zuge. Tragisch bei Anne Fellenberg, die vom Unwetter des 28. Juli schwer getroffen wurde. Was an Müll aus dem Haus auf dem Rasen gelandet ist, hat sie als Installation ausschnitthaft im Atelier nachgebaut: „Ach, Du lieber Augustin“ steht darüber. Unbeschwert dagegen die Arbeit von Peter H. Adorf, der sich in seiner typischen bunt verfremdenden Art des LVM-Neubaus „Kristall“ angenommen hat. Apropos erfreulich: Barbara Oestreichs abstrakte Malerei ist diesmal erstaunlich licht, leicht und beschwingt. Verliebt? „Ins Leben“, gibt sie lachend zur Antwort.

60 Künstler am Hawerkamp bei den Offenen Ateliers

1/53
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock
  • Foto: Gerhard H. Kock

Ein kritischer Moment indes verbirgt sich in den abstrakten Bildern von Ulrike Vetter, die zugleich Konkrete Malerei sind. Vetter thematisiert den Abriss rund um die Produzentinnengalerie „SO 66“. Sie hat Materialien als Druck- und Mal-Mittel verarbeitet und in geometrische Ordnungen gebracht, die dem Geist des Häuserabrisses entsprechen: Raum ergreifend, bedrohlich, Grenzen setzend.

Und noch mal Müll: Bei Martina Lückener wird er genutzt. Aus Verpackungen fertigt sie Portemonnaies.

Zum Thema

Die Offenen Ateliers am Hawerkamp sind an diesem Freitag (19 bis 22 Uhr), Samstag (15 bis 20 Uhr) und Sonntag (11 bis 18 Uhr) geöffnet.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2827276?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker