TV-Dreharbeiten in Münster
Guido Maria Kretschmer auf den Spuren seiner Vergangenheit

Münster - Zurück zu den Wurzeln: Offenbar immer wieder gern besucht der Wahl-Berliner und Modedesigner Guido Maria Kretschmer seine Heimat. Am Mittwochabend war der 49-Jährige wieder in seiner Geburtsstadt Münster unterwegs - in Begleitung eines Teams von RTL und der TV-Moderatorin Frauke Ludowig.

Donnerstag, 30.10.2014, 20:17 Uhr aktualisiert: 30.10.2014, 20:24 Uhr
TV-Dreharbeiten in Münster : Guido Maria Kretschmer auf den Spuren seiner Vergangenheit
Am Tresen: Guido Maria Kretschmer. Über den überraschenden Besuch freute sich "Kling-Klang"-Betreiber Karsten Franek. Foto: Facebook-Screenshot / Kasi's Kling-Klang

Für einen TV-Beitrag unternahm der Modedesigner einen Ausflug in seine Vergangenheit und stattete hierbei der Traditionskneipe „Kling-Klang“ im münsterischen Erphoviertel einen Überraschungsbesuch ab.  Die gemütliche Kneipe am Staufenplatz hat einen festen Platz im Herzen von Guido Maria Kretschmer. Denn dass das „Kling-Klang“ ein besonderer Ort für Kretschmer ist, liegt auf der Hand - hier lernte er vor knapp 30 Jahren seinen Lebensgefährten Frank Mutters kennen.

Im sozialen Online-Netzwerk Facebook postete das „Kling-Klang“ mehrere Bilder mit dem prominenten Besucher, der sich gerne mit den Mitarbeitern fotografieren ließ und von diesen beim Besuch als sehr entspannter und sympathischer (Star-)Gast erlebt wurde. Eröffnet wurde die Kneipe übrigens einst vor 33 Jahren vom „Jovel“-Betreiber Steffi Stephan.

 

Bereits vor einem Monat war Kretschmer auf Heimatbesuch - als prominenter Gast und Botschafter bei der Benefiz-Gala „Münstarity“ im Heaven . Ebenfalls dabei war bei der Charity-Veranstaltung zugunsten der Kinder-Schlaganfall-Hilfe Frauke Ludowig. Die Journalistin, die insbesondere durch ihre Sendung „Exklusiv - Das Star-Magazin“ in der TV-Öffentlichkeit bekannt wurde, moderierte die Gala.

 

Guido Maria Kretschmer, der in Einen im Kreis Warendorf aufgewachsen ist, präsentierte am „Münstarity“-Abend eine Modenshow. Der Modeschöpfer hat mittlerweile aber auch viel Fernseherfahrung mit seiner TV-Show „Shopping Queen“ und als Jury-Mitglied der Castingshow „Das Supertalent“ gesammelt.

 

Die Rückkehr ins „Kling Klang“ war für den gebürtigen Münsteraner eine Herzensangelegenheit, wie auch eine handgeschriebene Abschiedskarte bezeugt: „Für ‚mein Kling-Klang‘ wünsche ich euch auch ein Traumleben - herzlichst Guido Maria Kretschmer“. Ebenso begeistert war das „Kling-Klang“-Team hinterher: „Herzlichen Dank für den Besuch - wir hatten viel Spaß und uns sehr gefreut, Guido mal ‚live und in Farbe‘ kennenzulernen“ heißt es in einem Facebook-Post. Und auch Frauke Ludowig nahm bleibende Eindrücke aus dem "wunderschönen Münster" mit.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2843422?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker