Tablets für Studenten
Ganz flach zum Examen

Münster -

Unabhängig von Ort und Zeit: Wenn Medizinstudierende der Universität Münster lernen wollen, sind sie nun flexibler. Seit diesem Semester gibt es eine digitale Lern-Infrastruktur, die es ihnen ermöglicht, überall und jederzeit auf Lehrbücher und andere Lernmaterialien zuzugreifen, teilt die Universität mit: das „Easystudium“.

Dienstag, 21.07.2015, 13:20 Uhr
Ohne Unterschrift kein Tablet: Großer Andrang herrschte bei der Ausgabe der 200 Leihgeräte für das Medizinstudium.
Ohne Unterschrift kein Tablet: Großer Andrang herrschte bei der Ausgabe der 200 Leihgeräte für das Medizinstudium. Foto: ukm

Lehrbücher , Anatomie-Apps sowie weitere Inhalte sind auf 200 Tablet-Computern vorinstalliert, die die Studierenden in der Bibliothek ausleihen können – und zwar kostenlos. „Ein solches mobiles und digitales Angebot ist notwendig, um zukunftsfähig zu bleiben“, sagt Dr. Oliver Obst , Leiter der Zweigbibliothek Medizin und Initiator des Projektes. Wer das nötige „Empfangsgerät“ schon privat besitzt, kann auch mit diesem am „Easystudium“ teilnehmen.

Ziel des Projekts sei es, Studium und Lehre in moderner Form zu unterstützen. Das Angebot soll Studierenden das Lernen erleichtern; umgekehrt können Dozenten neue Formen kooperativen Lernens und Lehrens anwenden. Der Fokus liegt dabei auf dem Physikum – der Prüfung, die den vorklinischen Teil des Medizinstudiums nach dem vierten Semester abschließt. „Diese Phase bedeutet für die Studierenden den mit Abstand größten Stress“, erklärt Obst.

Zusammen mit den künftigen Prüflingen entwickelte er 2014 das Pilotprojekt „Easyphysikum“. 250 Studierende nahmen daran teil und nutzten die Leih-Tablets sowie die digitalen Lernmaterialien , darunter 120 elektronische Lehrbücher, Apps zum besseren Verständnis etwa der Anatomie, Programme zum Trainieren der Multiple-Choice-Fragen, Vorlesungsskripte und Lernplaner.

Die bereitgestellten Lernmaterialien haben einen Wert von jeweils rund 4000 Euro, die durch die Bibliothek aufgefangen werden. Die Zweigbibliothek Medizin der münsterschen Universitätsbibliothek versorgt bereits seit 2004 Studierende, Ärzte und Wissenschaftler mit digitalen Angeboten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3397070?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker