10. September 2015
Münster-Schwerpunkt beim nächsten New-Names-Konzert

Münster - Das August-Konzert war ein Highlight der New-Names-Geschichte: Superstar Udo Lindenberg schaute vorbei. Jetzt heißt es wieder: zurück zum Thema! Drei Nachwuchsbands stehen am 10. September 2015 auf der Jovel-Bühne. Alle drei kommen aus Münster!

Donnerstag, 10.09.2015, 01:44 Uhr aktualisiert: 10.09.2015, 07:36 Uhr
10. September 2015 : Münster-Schwerpunkt beim nächsten New-Names-Konzert
Am 10. September 2015 dabei: Das Christiane-Hagedorn-Trio (oben links), Spin my Fate (unten links) und Suntriggger. Foto: Montage

Die New-Names-Reihe , die der Verein "Vision " zur Förderung der populären Kultur zusammen mit den Westfälischen Nachrichten veranstaltet, hat es sich zum Ziel gesetzt, jungen Bands nicht nur eine Auftrittsmöglichkeit im kultigen Jovel zu bieten, sondern auch auch fundiertes Feedback. Dazu werden die Auftritte professionell gefilmt und anschließend mit den Musikern analysiert und diskutiert.

Beim September-Konzert - übrigens dem 20. New-Names-Abend - spielen:

Spin my Fate: Seit 2006 spielen Jan Kattner (Vocals), Simon Bosse (Gitarre), Christopher Gasse (Bass) und Jonas Bertels (Schlagzeug) zusammen. Schnell sammelten sie Bühnenerfahrung und veröffentlichten nicht nur reguläre Studio-Alben, sondern auch eine Akustik-Platte und Live-Mitschnitte. Bei ihrem Stil wollen die vier sich nicht festlegen. Hauptsache: Energie und Leidenschaft!

Suntrigger versprechen "energiegeladenen, melodiösen und atmosphärischen Post-Rock in einer minimalistischen und rein instrumentalen Trio-Besetzung". Klingt vielversprechend, jetzt müssen Oliver Ortlinghaus (Bass, Samples), Marcel Bach (Schlagzeug, Drumsynthesizer, Samples) und Till Rauterberg (Gitarre) zeigen, was das bedeutet.

Christiane-Hagedorn-Trio: Die drei Musiker sorgen für die ruhigeren Töne des Abends. Christiane Hagedorn, Martin Scholz und Christian Hammer haben sich dem Stil der 30er bis 60er Jahre verschrieben. Im Repertoire: Klassiker, aber auch Eigenkompositionen.

Nach den drei etwa halbstündigen Auftritten der Bands sind wieder alle Interessierten zur Open Stage eingeladen. Also: Instrumente mitbringen, einstöpseln, mitmachen!

Das New-Names-Konzert findest statt am Donnerstag, 10. Septeber 2015. Einlass: 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

Mehr dazu bald im Online-Special sowie auf der Facebook-Seite .

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3498903?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker