Münster-Tatort "Schwanensee" kommt ins Cineplex
Axel Prahl bei Premiere

Münster -

Eine psychiatrische Einrichtung am Aasee ist der Schauplatz für den neuen „Tatort“ aus Münster. Der ist am 29. Oktober als Kino-Premiere im Cineplex Münster zu sehen. Es haben sich einige Schauspieler angekündigt. 

Dienstag, 06.10.2015, 08:11 Uhr aktualisiert: 06.10.2015, 08:53 Uhr
Der neueste „Münster-Tatort“ heißt „Schwanensee“.
Der neueste „Münster-Tatort“ heißt „Schwanensee“. Foto: WDR

Prof. Boerne ( Jan Josef Liefers ) ist fast schon auf dem Weg in den Urlaub, als im Schwimmbad der Therapieeinrichtung „Schwanensee“ eine Tote gefunden wird. Das ist die Gelegenheit für Kommissar Thiel ( Axel Prahl ), endlich einmal ohne Einmischungen des Professors ermitteln zu können. Doch dann kommt alles anders…

Wie es kommt, können „Tatort-Fans“ aus Münster und dem Münsterland bereits am 29. Oktober um 19 Uhr sehen. Denn dann präsentieren der Filmservice Münster.Land des städtischen Presseamtes, der WDR und die Münsterschen Filmtheater-Betriebe den neuesten „Münster-Tatort“ als Kino-Premiere im Cineplex .

Die Episodenhauptrolle in diesem Fall übernimmt Robert Gwisdek („Schoßgebete“), Regie führt André Erkau („ Tatort – Wahre Liebe“). Zur Kino-Premiere haben sich als Gäste bereits die Schauspieler Axel Prahl, Mechthild Großmann und Christine Urspruch angesagt. Der Vorverkauf für den Münster-Tatort auf großer Leinwand beginnt am Freitag (9. Oktober), Karten sind im Cineplex Münster erhältlich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3551702?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker