Halle Münsterland
Frank-Sinatra-Musikshow: Hommage an einen Weltstar

Münster -

Am 13. Februar 2016 wird die Show „Sinatra and Friends“ im Messe- und Congress-Centrum Halle Münsterland aufgeführt. Es ist eine musikalische Hommage an einen der größten internationalen Entertainer der Welt.

Montag, 21.12.2015, 10:47 Uhr aktualisiert: 21.12.2015, 13:36 Uhr
Das legendäre „Rat Pack“, dargestellt von Mark Adams, Stephen Triffitt und George Daniel Long, bringt den Swing zurück – und vor allem die Erinnerung an den großen Entertainer Frank Sinatra, der am 12. Dezember 100 Jahre alt geworden wäre.
Das legendäre „Rat Pack“, dargestellt von Mark Adams, Stephen Triffitt und George Daniel Long, bringt den Swing zurück – und vor allem die Erinnerung an den großen Entertainer Frank Sinatra, der am 12. Dezember 100 Jahre alt geworden wäre. Foto: Semmel Concerts

Frank Sinatra, einer der größten internationalen Entertainer der Welt, wäre am 12. Dezember 100 Jahre alt geworden. Bis heute ist er unvergessen. Seine Songs wie „My Way“, „Strangers in the Night“ oder „New York, New York“ bescherten ihm Weltruhm. Als Hommage an diesen einzigartigen Weltstar holt der Konzertveranstalter „Semmel Concerts“ die Stimme Sinatras und seiner besten Freunde Dean Martin und Sammy Davis Junior, bekannt als das „Rat Pack“, zurück auf die deutschen Theaterbühnen. Am 13. Februar 2016 (Samstag) um 20 Uhr wird die Show „Sinatra and Friends“ im Messe- und Congress-Centrum Halle Münsterland aufgeführt.

Sinatra gilt als eine der einflussreichsten und bekanntesten Persönlichkeiten der Popmusik des 20. Jahrhunderts, heißt es in einer Ankündigung. Zu seinen Ehren wurden an seinem Todestag in Las Vegas für drei Minuten die Lichter der Stadt ausgeschaltet; das Empire State Building in New York City wurde, in Anspielung auf seinen Spitznamen „Ol’ Blue Eyes“, drei Tage lang in blaues Licht getaucht.

Frank Sinatra - Sein Leben in Bildern

1/13
  • Frank Sinatra und Celeste Holm 1956 in einer Szene des Films "High Society" ("Die oberen Zehntausend"), einem Remake des erfolgreichen Films "Die Nacht vor der Hochzeit" (1940) mit Katharine Hepburn und Cary Grant.

    Foto: dpa
  • Frank Sinatra

    Foto: dpa
  • Entertainer Harald Juhnke (r) tauft am Montag (30.08.1999) im Beisein von Niki Lauda auf dem Frankfurter Flughafen eine neue Boeing 767 auf den Namen "Frank Sinatra".

    Foto: dpa
  • Frank Sinatra (r), Dean Martin (l) und Burt Lancaster (M) bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung am 9. November 1970 in Beverly Hills.

    Foto: dpa
  • Der US-amerikanische Sänger, Schauspieler und Entertainer Frank Sinatra mit seiner Ehefrau, der Schauspielerin Mia Farrow, aufgenommen am 12.06.1967.

    Foto: dpa
  • Schauspielerin Lauren Bacall, Frank Sinatra and Schaspielerin Kim Novak im Sands Hotel in Las Vegas, Nevada, am 14. September 1956.

    Foto: dpa
  • S-Sängerin Nancy Sandra und ihr Vater, US-Sänger Frank Sinatra, kommen am 30.11.1954 in Hollywood (USA) zur Premiere seines neuesten Films «... und nichts als ein Fremder».

    Foto: dpa
  • Die vier US-Stars (l-r) Bing Crosby, Frank Sinatra, Dean Martin und Bob Hope am Set des Films "Road to Hong Kong" (Der Weg nach Hongkong) in den Shepperton Film Studios in London, Großbritannien, am 4. August 1961.

    Foto: dpa
  • Frank Sinatra (rechts) and Dean Martin am 4. August 1961 in London.

    Foto: dpa
  • Der amerikanische Sänger und Schauspieler Frank Sinatra

    Foto: dpa
  • In den USA gibt es eine Gedenk-Briefmarke mit dem Portrait von Frank Sinatra.

    Foto: dpa
  • Doris Day, Frank Sinatra und Lauren Bacall im Sands Hotel in Las Vegas, Nevada, 14. September 1956.

    Foto: dpa
  • Frank Sinatra und Celeste Holm 1956 in einer Szene des Films "High Society" ("Die oberen Zehntausend"), einem Remake des erfolgreichen Films "Die Nacht vor der Hochzeit" (1940) mit Katharine Hepburn und Cary Grant.

    Foto: dpa

Frank Sinatra war ein Mann der Superlative. In seiner Bühnenkarriere zwischen 1933 und 1995 hinterließ „The Voice“ sein musikalisches Vermächtnis mit live dargebotenen Interpretationen von rund 1900 verschiedenen Liedern, heißt es in der Mitteilung weiter.

Zum Thema

Karten gibt es im WN-Ticketshop, Prinzipalmarkt 13-14.

...

Mit „Sinatra & Friends“ können sich die Zuschauer in den Glanz der Zeit der Big Bands zurückversetzen lassen. Swing, kesse Sprüche und schöne Frauen gehören für die drei Darsteller Stephen Triffitt als Frank Sinatra, Mark Adams als Dean Martin und George Daniel Long als Sammy Davis Jr. in der Show ebenso dazu wie das obligatorische Whiskeyglas. Begleitet von einer neunköpfigen Band und drei Sängerinnen und Tänzerinnen entführen sie ihr Publikum zurück in das Las Vegas der Swinging Sixties – im Gepäck unsterbliche Evergreens wie „My Way“, „Mr. Bojangles“ und „That´s Amore“.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3698509?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker