Allwetterzoo freut sich über Jahresbilanz
60 000 Besucher mehr

Münster -

Über 600 000 Menschen haben 2015 den Allwetterzoo in Münster besucht – 60 000 Mehr als im Vorjahr.

Dienstag, 29.12.2015, 22:00 Uhr

Der warme Dezember und vor allem die sonnigen Tage bescherten dem Allwetterzoo Münster zum Jahresende zahlreiche Besucher. Insgesamt haben 618 000 Menschen den Allwetterzoo im Jahr 2015 besucht, heißt es in einer Pressemitteilung. Das waren rund 60 000 Besucher mehr als im Vorjahr, als exakt 556 305 Menschen die Zookassen passierten. Einer der Publikumsmagneten war der am 29. Dezember 2014 geboren Giraffenbulle „Rocky“, der zunächst mit der Flasche großgezogen wurde. Nach „alter“ Zählweise hätte sich Zoodirektor Jörg Adler im Jahr 2015 sogar über 915 000 Besucher freuen können. Denn der Verband der Zoologischen Gärten (VdZ) hatte schon vor Jahrzehnten einen einheitlichen Jahreskarten-Schlüssel entwickelt, mit dem die Jahres- und Vereinskarten-Besuche in allen Zoos in Deutschland, Österreich und der Schweiz gleichermaßen hochgerechnet wurden. Pro Einzeljahreskarte wurden 20 und pro Familienkarte 80 (vier Personen á 20 Besuche) Zoobesuche gezählt. Inzwischen werden die Jahreskarten in fast allen Zoos beim Besuch gescannt, sodass die tatsächliche Häufigkeit der Besuche nachgehalten werden kann.

In Münster wurde das neue System im Jahr 2014 eingeführt. „Ich wollte die tatsächlichen Besucherzahlen noch selbst präsentieren und es nicht meinem Nachfolger überlassen, eine deutlich niedrigere Zahl erklären zu müssen“, begründete Jörg Adler das Vorgehen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3710736?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker