Ehemaliger Zoochef
Adler hat einen neuen Job

Münster -

Der ehemalige Direktor des Allwetterzoos, Jörg Adler, hat einen neuen Job.

Montag, 29.02.2016, 13:15 Uhr aktualisiert: 29.02.2016, 13:58 Uhr
Jörg Adler (r.) ist ehrenamtlich sehr aktiv, unter anderem als Präsident des USC. 
Jörg Adler (r.) ist ehrenamtlich sehr aktiv, unter anderem als Präsident des USC.  Foto: Oliver Werner

Adler (68) tritt am 1. März eine Stelle beim städtischen Caritasverband an. Dort wird er ob seiner zahlreichen Kontakte in der Stadt versuchen, für die von der Caritas betreuten Flüchtlinge Wohnungen in Münster zu suchen.

Die neue Tätigkeit des in Ehrenämtern, vor allem als Präsident des USC, umtriebigen Ex-Zoochefs ist ein Job im Rahmen einer sogenannten geringfügigen Beschäftigung. Adler kommentiert: Bei seinen vielen undotierten Ehrenämtern könne es nicht schaden, die Rente ein wenig aufzubessern.

Momentaufnahmen aus Jörg Adlers Karriere als Zoodirektor

1/7
  • Zoodirektor Jörg Adler verabschiedet sich vom 32-jährigen Schimpansenmännchen Karl, der in den Zoo nach Magdeburg umzieht.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Zoodirektor Jörg Adler

    Foto: Allwetterzoo Münster
  • Zoodirektor Jörg Adler mit Schimpanse Karlchen

    Foto: Oliver Werner
  • Zoodirektor Jörg Adler (links im Bild) mit dem ehemaligen Preußen-Stürmer Matthew Taylor, Namenspate für Trampeltier „Taylor“.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Zoodirektor Jörg Adler duscht unter dem Wasserfall an der Gorillaanlage.

    Foto: Maria Meik
  • Zoodirektor Jörg Adler (rechts im Bild) mit Roland Kaiser im Allwetterzoo Münster.

    Foto: Allwetterzoo Münster
  • Zoodirektor Jörg Adler bei der Aktion "Zahlen Sie, was sie wollen!".

    Foto: Matthias Ahlke
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3837678?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker