Leiter der Direktion Verkehr sagt ade
Udo Weiss ist nun im Ruhestand

Münster -

Seit 2007 war er Leiter der Direktion Verkehr bei der Polizei Münster. Am Donnerstag nahm Udo Weiss seinen Hut.

Donnerstag, 31.03.2016, 18:00 Uhr aktualisiert: 01.04.2016, 12:10 Uhr
Udo Weiss (M.) wurde beim Abschied zum „Ordnungsamtsleiter ehrenhalber“ ernannt von Ordnungsamtschef Martin Schulze-Werner (l.) und Stellvertreter Norbert Vechtel.
Udo Weiss (M.) wurde beim Abschied zum „Ordnungsamtsleiter ehrenhalber“ ernannt von Ordnungsamtschef Martin Schulze-Werner (l.) und Stellvertreter Norbert Vechtel. Foto: hpe

Seit 2007 hat er als Leiter der Direktion Verkehr bei der Polizei Münster die Verkehrssicherheitsarbeit geprägt und maßgeblich gestaltet: Udo Weiss (61) wurde am Donnerstag nach 45 Berufsjahren in den Ruhestand verabschiedet.

Bei einer Feierstunde mit 150 Gästen aus Politik, Verwaltung und dem Kollegenkreis würdigte Polizeipräsident Hajo Kuhlisch das Lebenswerk des international anerkannten Verkehrsexperten Weiss. Kuhlisch per Videobotschaft: „Udo Weiss hat die Menschen erreicht und als konstruktive Führungspersönlichkeit Münsters Verkehr ein Stück sicherer gemacht.“

Ordnungsamtsleiter Martin Schulze-Werner bedankte sich bei Weiss für die gute Zusammenarbeit. Stadt und Polizei hätten in der Ordnungspartnerschaft Unfallprävention „viel Erfolgreiches zum Wohle des Bürgers auf den Weg gebracht“.

Wer künftig Chef der Direktion Verkehr bei der Polizei in Münster wird, ist noch nicht entschieden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3902597?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker