„Herr Wilsberg, zahlen!“
Promikellnern am 4. September

Münster -

Am 4. September startet um 15 Uhr die 14. Promi-Kellner-Aktion an den Aaseeterrassen in Münster. Ein tolles Team hat „Wilsberg“ Leonard Lansink, der Schirmherr der Krebsberatungsstelle, wieder akquiriert. Mit dabei: WWM-Gewinner Leon Windscheid und Türmerin Martje Saljé.

Freitag, 19.08.2016, 20:30 Uhr aktualisiert: 19.08.2016, 20:33 Uhr
„Herr Wilsberg, zahlen!“ : Promikellnern am 4. September
Leonard Lansink hofft auf Sonnenschein beim 14. Promikellnern am 4. September auf den Aasee-Terrassen. Foto: Oliver Werner

Leon Wind­scheid ist der einzige Neue, der weiß, worauf er sich einlässt: „Ich habe ganz viel gekellnert“, sagt der Schlaukopf-Millionär, „jetzt auch auf dem Boot“.

Den vier anderen ist das nicht so ganz geheuer. Die Schriftstellerin Gisa Pauly, der Schauspieler Vittorio Alfieri (Ekkis Chef Grabowski) und Zoodirektor Dr. Thomas Wilms machen aus ihrer mangelnden Kellner-Erfahrung keinen Hehl – wobei der Zoochef immerhin schon mal gezapft hat, in der Gorilla-Bar nämlich.

Nur Türmerin Martje Saljé lässt sich nicht ins Boxhorn jagen – zumal sie eine frühere Hofbräuhaus-Kellnerin in der Familie weiß. „Ich habe in meinem Leben nie gekellnert“, sagt sie. „Aber auf den Aaseeterrassen sind viele Stufen dabei. Das ist für mich schon die halbe Miete.“

Fotostrecke: Rückblick: Wilsbergs Promi-Kellnern

Rückblick: Wilsbergs Promi-Kellnern

1/13
  • Wilsberg

    Foto: hpe
  • Overbeck

    Foto: Oliver Werner
  • Rückblick: Wilsbergs Promi-Kellnern Foto: Oliver Werner
  • 9. Promikellnern: Wilsbergs Promi-Kellner brachte 15.00 Euro ein: Das Kellner-Team haben rund 1.500 Gäste mit ca. 5.000 Getränken und Speisen versorgt. Über 100 Kellner und Helfer haben die Veranstaltung unterstützt und dazu beigetragen, dass am Ende des Tages fast 14.000 Euro in die Kasse klingelten, die von der Sparda-Bank Münster, Hauptsponsor der Krebsberatungsstelle, auf 15.000 Euro aufgerundet wurden.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Promikellnern an den Aaseeterassen

    Foto: Matthias Ahlke
  • Rückblick: Wilsbergs Promi-Kellnern Foto: Oliver Werner
  • Rückblick: Wilsbergs Promi-Kellnern Foto: Matthias Ahlke
  • Rückblick: Wilsbergs Promi-Kellnern Foto: Oliver Werner
  • Rückblick: Wilsbergs Promi-Kellnern Foto: Oliver Werner
  • Rückblick: Wilsbergs Promi-Kellnern Foto: Matthias Ahlke
  • Rückblick: Wilsbergs Promi-Kellnern Foto: Matthias Ahlke
  • Rückblick: Wilsbergs Promi-Kellnern Foto: Matthias Ahlke
  • Rückblick: Wilsbergs Promi-Kellnern Foto: Matthias Ahlke

Die fünf verstärken zum ersten Mal das Promi-Team: Am 4. September bittet „ Wilsberg “ Leonard Lansink erneut zum großen Zapf-Showdown am Aasee : Um 15 Uhr beginnt die von Adam Riese moderierte Promi-Kellner-Aktion zugunsten der Krebsberatung Münster , es ist die 14. ihrer Art. Gudruns Bruns, die Leiterin der Krebsberatung, hofft auf Tausende Besucher und auf 20 000 Euro Einnahmen für den Förderverein Krebsberatung Münsterland e.V.

Dass die klassische Wilsberg-Besatzung dabei ist, versteht sich: Ina Paule Klink und Roland Jankowsky treten genau so an wie Markus Lewe, Jürgen Kehrer, Sandra Lüpkes, Dr. Ulrich Peters, Hans-Martin Stier, Ingrid und Michael Klimke, die Zwillinge Gerd und Ritski Bracht sowie allerlei Politprominenz. Damit immer frisch gezapfte Getränke zur Verfügung stehen, bekommen die prominenten Aushilfskellner Unterstützung von Profis aus der Gastronomie.

„Allein für die Musik lohnt es sich, zu kommen“, meint Gudrun Bruns: Der musikalische Leiter des Nachmittags ist Schlagzeuger Ben Bönniger. Er verspricht eine klingende Vielfalt aus Chanson, Blues und Jazz. Es singen Matt Walsh, Kathrin Mander, Stephanie K., Jean-Claude Séférian, Richie Alexander, Frederike Berendsen und Christiane Hagedorn. Außerdem werden Hootin’ the Blues und Johnny Ketzel mit eigenen Musik-Sets das Programm bereichern. Wen es nicht am Aasee hält, kann sich dem Promi-Kellner Ulrich Bärenfänger alias Vod K. anvertrauen, der um 16.30 und 17.30 Uhr Stadtrundfahrten im roten Doppeldeckerbus anbietet.

Die Promi-Kellner-Aktion beginnt um 15 Uhr. Gegen 21 Uhr klingt der Abend mit der Vorpremiere der neuen Folge „Wilsberg – in Treu und Glauben“ aus.

Wilsberg-Lesung auf der „MS Günther“

Eine exklusive Wilsberg-Zugabe für die Krebsberatung findet am 1. Oktober statt: Leonard Lansink und Jürgen Kehrer lesen an Bord der „MS Günther“ aus dem Wilsberg-Klassiker „Ein bisschen Mord muss sein“. Dazu machen „bonsaipop“ Nikola Materne und Frank Konrad kriminelle Live-Musik.

Das Boarding beginnt um 18 Uhr, das Schiff legt um 19 Uhr ab. Damit der Erlös vollständig der Krebsberatung zugute kommt, sind auch nur dort die Karten für 49 Euro erhältlich. Sie können unter der Telefonnummer 02 51 / 62 56 20 10 oder per Mail (info­@krebsberatung-muenster.de) reserviert werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4242167?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker