Neubau am Neutor
Wohn- und Geschäftshäuser geplant

Münster -

Das Neutor unweit des Deutsch-Niederländischen Korps bekommt ein neues Gesicht. Ein Gebäude wird bereits saniert, zwei weitere Häuser sollen bis voraussichtlich 2018 fertiggestellt sein.

Donnerstag, 20.10.2016, 18:30 Uhr aktualisiert: 20.10.2016, 18:51 Uhr
Die alte Bebauung am Neutor ist abgerissen worden. Die Animation zeigt, wie die Ecke nach Abschluss der Arbeiten aussehen wird.
Die alte Bebauung am Neutor ist abgerissen worden. Die Animation zeigt, wie die Ecke nach Abschluss der Arbeiten aussehen wird. Foto: hehnpohl Architekten / Evers Architekten

Neubau am Neutor: Voraussichtlich bis 2018 werden an der markanten Ecke, an der täglich Tausende Autos und noch mehr Radler herfahren, zwei neue Gebäude errichtet. Die Sanierung eines angrenzenden Hauses ist bereits angelaufen.

In der Nähe historischen Torhauses und des Deutsch-Niederländischen Korps

Für die beiden neuen Gebäude, die in Sichtweite des historischen Torhauses und des Deutsch-Niederländischen Korps entstehen, seien die Bauanträge in Vorbereitung, berichtet Marc Hehn von „hehnpohl architekten“. Das Büro hatte die Ecke zusammen mit dem Architekturbüro Evers überplant, der Entwurf war im Rahmen eines Wettbewerbes zum Sieger gekürt worden.

Der aktuelle Plan

Bereits Anfang 2017 soll die Sanierung des bestehenden Gebäudes auf der Zielgeraden sein, berichtet Marc Hehn. Ins Erdgeschoss wird voraussichtlich eine Bäckerei einziehen. Zwischen diesem Gebäude und dem Torhaus werden dann zwei Gebäude errichtet, nur eines von beiden ist allerdings künftig von der Straße aus zu sehen.

Beim Gebäude am Neutor wird es sich ebenfalls um ein Wohn- und Geschäftshaus handeln, im Gebäude dahinter werden ausschließlich Wohnungen entstehen. Wie viele, daran arbeite man aktuell noch, unterstreicht der Architekt, der im Auftrag eines – wie er sagt – „auswärtigen Unternehmers“ arbeitet.

Jahrzehntelang hatten sich an der Stelle barackenähnliche Ladenlokale befunden, sie waren in diesem Frühjahr abgerissen worden. Mit der neuen Bebauung wird künftig auch das erst kürzlich ebenfalls sanierte historische Torhaus besser zur Geltung kommen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4382501?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker