B-Side am Hafen
Ohne Zuschüsse platzen Träume

Münster -

Die Initiative B-Side setzt auf Kreativwirtschaft und einen kulturellen Treffpunkt in einem alten Speicher. Doch zu kurz gesetzte Fristen könnten das Projekt ausbremsen.

Dienstag, 13.12.2016, 11:45 Uhr aktualisiert: 13.12.2016, 11:47 Uhr
Im ehemaligen Hill-Speicher sollen der Ruderverein Münster und die B-Side, eine Initiative für Kreativwirtschaft und Kultur, einziehen.
Im ehemaligen Hill-Speicher sollen der Ruderverein Münster und die B-Side, eine Initiative für Kreativwirtschaft und Kultur, einziehen. Foto: Günter Benning

Scheitern ambitionierte Pläne für Kreativwirtschaft und Kultur im ehemaligen Hill-Speicher am Hafen an zu knapp gesetzten Fristen? Diese Befürchtung macht in politischen Kreisen unmittelbar vor der entscheidenden Abstimmung im nichtöffentlichen Teil der Ratssitzung an diesem Mittwoch die Runde.

Bis spätestens Ende September 2017 soll die Projektinitiative B-Side ein „tragfähiges Finanzierungskonzept“ vorlegen, heißt es in dem Beschlusspapier, das die Stadtverwaltung der Politik vorgelegt hat. Doch bis zum Ende des dritten Quartals nächsten Jahres weiß die Initiative mutmaßlich noch nicht, ob sie die beim Land beantragten und dringend für die Umsetzung des Vorhabens benötigten Fördergelder auch erhalten wird.

Mehr zum Hafen und Hansaviertel

Neue Diskussion über Quartier am Hafen : Abschied von Sozialwohnungen

Wohnquartier am Hafen : Es bleibt bei 25 Prozent

...

Erst Ende 2017 wird mit einer verlässlichen Antwort gerechnet. So könnte Unkenrufen zufolge die Fristenregelung zum K.o.-Kriterium für die frisch gegründete B-Side GmbH werden. Deren Geschäftsführer Johannes Haug erklärt: „Wir haben an alle Parteien kommuniziert, wie die Fristen laufen sollen.“ Und: „Ohne Landesmittel fliegt das Projekt nicht.“

Gemeinsam sollen der Ruderverein Münster und die B-Side bekanntlich das frühere Lagergebäude am Mittelhafen nach Umbau und Sanierung nutzen. Der Ruderverein wird dafür sein bisheriges Domizil am Kanal räumen, so ist es schon länger Konsens. Die Ruderer sind wegen des Kanalausbaus an einem zügigen Baubeginn interessiert; überdies verliert das Erbbaurecht am Standort Bennostraße mit jedem Tag an Wert.

Die B-Side muss für ihren Teil am Hill-Speicher nach jetzigem Stand knapp vier Millionen Euro aufbringen. 500 000 Euro müssen als private Direktkredite eingesammelt werden: „Die Hälfte haben wir zusammen“, sagt B-Side-Mann Haug. Weitere bis zu 2,5 Millionen Euro sollen über Banken finanziert werden, Anfang des Jahres seien Gespräche anberaumt. Dritter Baustein sind laut B-Side die Fördermittel des Landes, etwa eine Million Euro steht im Raum – „sonst haben wir ein Loch in der Kalkulation“, so Haug.

B-Side Festival

Das Hansaviertel feiert : Viele kulturelle Angebote in der B-Side

B-Side-Festival ein voller Erfolg : Von Jazz bis Punk ist alles dabei

...

 

Noch mehr Bilder vom B-Side-Festival am Wochenende

1/49
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling
  • Eine bunte Programmmischung gab es beim B-Side-Festival.

    Foto: Katharina Röling

 

Sollte es schiefgehen, wäre die Wirtschaftsförderung Münster (WFM) genauso wie bei einer möglichen Insolvenz der B-Side lachender Dritter. Für diese Fälle sieht das Verwaltungspapier vor, dass die WFM den Anteil der B-Side übernimmt. Die Förderung kreativ-kultureller Zielgruppen würde dann aber nicht verfolgt, heißt es.

Ohne die Wirtschaftsförderung läuft das Projekt ohnehin nicht: Zum einen soll die städtische Gesellschaft zunächst das 6400 Quadratmeter große Grundstück zum Verkehrswert von den Stadtwerken erwerben, um es später in Erbpacht weiterzugeben. Und für die B-Side soll die Wirtschaftsförderung – anders als beim Ruderverein – auch als Bauherr auftreten. Dafür muss die Initiative aber eine Management-Gebühr zahlen; ein mittlerer fünfstelliger Euro-Betrag ist im Gespräch. Insgesamt werden die Investitionskosten im ehemaligen Hill-Speicher vorerst mit 6,365 Millionen Euro brutto beziffert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4497145?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker