Neues DVB-T
„Galgenfrist“ für Münster

Münster -

Die bevorstehende Umstellung des Standards für den digitalen TV-Empfang betrifft nicht alle Münsteraner, die auf diesem Weg Programme empfangen. Sondern nur jene, die mit ihrer Antenne den Sender Dortmund anzapfen.

Freitag, 17.02.2017, 21:00 Uhr aktualisiert: 17.02.2017, 22:12 Uhr
Veränderungen sind bis 2018 beim Digital-TV geplant.
Veränderungen sind bis 2018 beim Digital-TV geplant. Foto: dpa

Von der für Ende März geplanten Umstellung des Sendestandards für das digitale Antennen-Fernsehen sind nicht alle Münsteraner betroffen, die auf diesem Weg TV-Programme empfangen – sondern vorerst nur jene, die die Signale vom Sender Dortmund erhalten. Darauf hat ein Sprecher des Projektbüros „DVB T2 HD Deutschland“ hingewiesen.

Der Dortmunder Sender kann in Münster per Dachantenne empfangen werden. Ende März wird er auf den neuen Standard umgeschaltet. Alle Programme sind ab dann über den Sender Dortmund nur noch empfangbar, wenn sich die Zuschauer einen neuen Receiver zugelegt haben. Für die von dort ausgestrahlten privaten Sender wird nach einer Übergangsfrist eine Monatsgebühr fällig.

„Sender Münster“ soll erst im Frühjahr 2018 auf den neuen Standard umgestellt werden

Anders sieht es bei jenen Münsteranern aus, die aktuell mit Hilfe einer Zimmerantenne das vom „Sender Münster“ ausgestrahlte Digitalfernsehen empfangen, betont der Sprecher des Projektbüros. Der „Sender Münster“ soll erst im Frühjahr 2018 auf den neuen Standard umgestellt werden, bis dahin können diese Zuschauer ihre alten Receiver weiternutzen. Um auch danach digitales Antennen-TV zu empfangen, müssen sie sich spätestens 2018 einen neuen Receiver zulegen.

Anders als in den großen deutschen Ballungsräumen wird es in Münster allerdings auch nach der Umstellung im kommenden Jahr nicht möglich sein, private Programme mit Zimmerantenne zu empfangen. Der „Sender Münster“ werde wohl auch in Zukunft ausschließlich öffentlich-rechtliche Sender ausstrahlen, betont der Projektbüro-Sprecher.

Mehr zum Thema

DVB-T wird abgeschaltet: RTL und Co. kosten bald Geld

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4636174?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker