Neugestaltung
Markthalle und Hotel auf der Bahnhof-Ostseite

Im dreiteiligen Neubaukomplex an der Bahnhof-Ostseite soll nicht nur eine Radstation mit rund 2150 Stellplätzen untergebracht werden. Der Investor Landmarken AG plant dort auch eine zweigeschossige Markthalle mit Angeboten zum Einkaufen und Verweilen. Im nördlichen Baukörper soll es einen Supermarkt geben, in den oberen Etagen sind neuartige Wohnformen – auch mit Unterstützungsangeboten – geplant. Im mittleren Baukörper befinden sich Apartments und Wohngemeinschaften, unter anderem für Studierende. Und in den am Hamburger Tunnel gelegenen südlichen Baukörper zieht ein Hotel ein. Die Bremer Straße wird künftig baulich und optisch in den Platz vor dem Komplex integriert. „Die Autos fahren künftig quasi über die Platzfläche“, so Planungsdezernent Siegfried Thielen.  -kal-

Mittwoch, 08.03.2017, 19:30 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4690256?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker