Umsiedlung der Karate-Halle
Stadt peitscht Planung durch

Münster -

Der Standort einer neuer Karate-Halle ist umstritten. Die Stadtverwaltung will jetzt Nägel mit Köpfen machen. Ihr sitzt die Zeit im Nacken

Mittwoch, 22.03.2017, 12:00 Uhr
Wo diese Bäume stehen, soll eine Karate-Halle hin.  
Wo diese Bäume stehen, soll eine Karate-Halle hin.   Foto: Werner

Ungeachtet der Proteste des Sportvereins Münster 08 hält die Stadtverwaltung an der Umsiedlung des Karatevereins Shotokan zum Mauritz-Lindenweg fest. Der Haupt- und Finanzausschuss soll am Mittwoch schon 200 000 Euro an Planungskosten für eine mit insgesamt 2,21 Millionen Euro veranschlagte neue Karatehalle am 08-Kunstrasenplatz freigeben.

Im Zuge des Baus der zweiten städtischen Gesamtschule muss der Karateverein – wie berichtet – sein bisheriges Grundstück an der Manfred-von-Richthofen-Straße räumen, wo er über ein bis zum Jahr 2060 gültiges Erbaurecht verfügt. An dieser Stelle soll eine Vierfach-Turnhalle für die neue Gesamtschule entstehen.

Sportverein erwägt Klage

Die Verwaltung hatte deshalb dem Karateverein das Grundstück am Mauritz-Lindenweg als Ersatz angeboten. Für dieses hat allerdings der Sportverein Münster 08 einen gültigen Überlassungsvertrag – der fühlt sich von der Stadt überrumpelt und möchte nicht auf die Fläche verzichten.

Wie zu hören ist, zieht der Verein eine Klage in Erwägung, sollte die Stadt an ihrer Planung festhalten. In einem Brandbrief an die Kommunalpolitiker hat Münster 08 noch einmal darauf verwiesen, dass es in unmittelbarer Nähe zur jetzigen Karatehalle Ersatzgrundstücke gebe.

Umsiedlung erweckt Zweifel

Bereits Anfang Februar wollte die Stadt im Eiltempo Fakten schaffen und Bäume am Mauritz-Lindenweg fällen. Ein späteres Gespräch unter Führung des Sportamts mit den Vereinen und dem ebenfalls vom Bau einer Karatehalle betroffenen Stadtsportbund blieb ohne echtes Ergebnis.

Die Umsiedlung des Karatevereins weckt unterdessen bei der SPD Zweifel, ob der gesamte Kostenrahmen rund um die neue Gesamtschule überhaupt zu halten ist.

Mehr zum Thema
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4718302?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker