Die Münsteraner rollen wieder
Skatenight sicher gestartet

Münster. Die Sicherheitsmaßnahmen waren verschärft. Die normalen münsteraner Skater merkten davon nichts. Die erste Skatenight des Jahres startet am Freitag ohne Komplikationen. 

Samstag, 06.05.2017, 08:18 Uhr aktualisiert: 06.05.2017, 08:26 Uhr
Die Münsteraner rollen wieder : Skatenight sicher gestartet
Tausende rollten durch die Stadt Foto: Yannick Zwilling

Am Schloßplatz ging es los. Tausende harrten dort auf ihren Rollen. 

Das Skaterfeld wurde, wie zuvor besprochen, von einem Polizei-Bulli vorne und hinten begleitet. Der genaue Streckenverlauf war den Skatern im Vorfeld nicht bekannt gegeben worden - eine Vorsichtsmaßnahme, die mit der Polizei abgesprochen war. Für Freitagabend war nur klar, es ging über Sentrup nach Mauritz und das Geistviertel zurück.

Bis zu 3000 Teilnehmer wurden zur ersten gemeinsamen Ausfahrt 2017 am Schlossplatz erwartet, nachdem sich die Veranstalter um Georg Hüging, das städtische Ordnungsamt und die Polizei beim letzten Sicherheitsgespräch auf neue Vorschriften geeignet haben.

Einig sind sich alle in der Einschätzung eines möglichen Gefahrenpotenzials in Zeiten des europaweiten Terrors, hatte es im Vorfeld geheißen. „Auch wenn wir keine konkreten Hinweise haben: Die Skatenight ist ein potenziell herausragendes Ziel“, sagt Polizeipressesprecher Roland Vorholt.

Tausende rollen durch Münster

1/9
  • Foto: Yannick Zwilling
  • Foto: Yannick Zwilling
  • Foto: Yannick Zwilling
  • Foto: Yannick Zwilling
  • Foto: Yannick Zwilling
  • Foto: Yannick Zwilling
  • Foto: Yannick Zwilling
  • Foto: Yannick Zwilling
  • Foto: Yannick Zwilling

Die Streckenlänge betrug 19 Kilometer, sie wurde vorher von den Veranstaltern abgefahren,die dabei einen Blick auf Auffälligkeiten hatten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4813946?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker