Taxivorfahrt soll Ende Mai fertig sein
Bahnhof öffnet nicht vor 24. Juni

Münster -

(Aktualisiert) Der Hauptbahnhof mit seinem neuen Empfangsgebäude soll am 24. Juni eröffnet werden. Das teilte die Deutsche Bahn am Dienstag mit.

Dienstag, 16.05.2017, 13:52 Uhr aktualisiert: 16.05.2017, 19:08 Uhr
Der Hauptbahnhof mit dem neuen Empfangsgebäude soll am 24. Juni eröffnet werden.
Der Hauptbahnhof mit dem neuen Empfangsgebäude soll am 24. Juni eröffnet werden. Foto: Oliver Werner

Die Eröffnung des Hauptbahnhofs rückt näher – und mit ihr eine ganze Reihe von Veranstaltungen. Wie die Bahn am Dienstag mitteilte, wird einen Tag nach der offiziellen Einweihung mit geladenen Gästen, die für den 23. Juni geplant ist, ein großes Fest für alle Bürger steigen. Es soll am 24. Juni (Samstag) um 11 Uhr beginnen. An diesem Tag werde auch erstmals wieder der Durchgang von der West- zur Ostseite möglich sein, berichtet die Bahn. Eine zwischenzeitlich angepeilte vorzeitige Öffnung der Bahnhof-Westseite passend zum Start der Skulptur-Projekte am 10. Juni sei „leider nicht möglich“, so die Bahn.

Unterdessen werden im Gebäude, aber auch davor die letzten Arbeiten erledigt. So wird derzeit die Taxivorfahrt an ihrer alten Stelle neu hergerichtet. Bis Ende Mai sollen die Arbeiten erledigt sein, berichtet Andreas Thiel von der Stadt Münster. Taxen werden hier jedoch erst nach der Eröffnung halten. Privat-Pkw dürfen sie – anders als früher – nicht mehr nutzen.

Bilder aus dem neuen Bahnhof

1/24
  • Bilder vom Bahnhofsumbau.

    Foto: Oliver Werner
  • Bilder vom Bahnhofsumbau.

    Foto: Oliver Werner
  • Bilder vom Bahnhofsumbau.

    Foto: Oliver Werner
  • Bilder vom Bahnhofsumbau.

    Foto: Oliver Werner
  • Bilder vom Bahnhofsumbau.

    Foto: Oliver Werner
  • Bilder vom Bahnhofsumbau.

    Foto: Oliver Werner
  • Bilder vom Bahnhofsumbau.

    Foto: Oliver Werner
  • Bilder vom Bahnhofsumbau.

    Foto: Oliver Werner
  • Die Container hinter dem Bahnhof gehören bald der Vergangenheit an.

    Foto: Oliver Werner
  • Bilder vom Bahnhofsumbau.

    Foto: Oliver Werner
  • Bilder vom Bahnhofsumbau.

    Foto: Oliver Werner
  • Bilder vom Bahnhofsumbau.

    Foto: Oliver Werner
  • Bilder vom Bahnhofsumbau.

    Foto: Oliver Werner
  • Bilder vom Bahnhofsumbau.

    Foto: Oliver Werner
  • Bilder vom Bahnhofsumbau.

    Foto: Oliver Werner
  • Bilder vom Bahnhofsumbau.

    Foto: Oliver Werner
  • Bilder vom Bahnhofsumbau.

    Foto: Oliver Werner
  • Bilder vom Bahnhofsumbau.

    Foto: Oliver Werner
  • Bilder vom Bahnhofsumbau.

    Foto: Oliver Werner
  • Bilder vom Bahnhofsumbau.

    Foto: Oliver Werner
  • Bilder vom Bahnhofsumbau.

    Foto: Oliver Werner
  • Bilder vom Bahnhofsumbau.

    Foto: Oliver Werner
  • Bilder vom Bahnhofsumbau.

    Foto: Oliver Werner
  • Die Container hinter dem Bahnhof gehören bald der Vergangenheit an.

    Foto: Oliver Werner

Die Vorfahrt besteht aus fünf Spuren – Einfahrt, Ausfahrt und drei Wartespuren für maximal 30 Taxen. Das sind zehn mehr als früher, dafür entfällt der Wartebereich in der kleinen Bahnhofstraße. Hier werden in Kürze voraussichtlich doppelstöckige Fahrradständer aufgebaut.

Der Bereich zwischen Taxivorfahrt und Nordtunnel soll hingegen erst 2018 oder 2019 sein endgültiges Gesicht erhalten. Zunächst wird der Vorplatz nur provisorisch asphaltiert, so Thiel. Grund seien geplante Arbeiten an den Stadtbus-Haltestellen.

Mehr zum Thema

Neues Gesicht für den Bremer Platz: Dreiteiliger Gebäude-Komplex und umgestalteter Park  [08.03.2017]

Weiteres Bauprojekt: Post soll abgerissen werden  [18.01.2017]

Münster-Barometer:  Münsteraner finden neuen Bahnhof schön

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4838560?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker