Verkehrssituation in den Rieselfeldern
Die lange Liste der überfahrenen Tiere

Münster-Coerde -

Immer wieder werden Tiere in den Rieselfeldern überfahren. Durch das Naturschutzgebiet führen beliebte Schleichwege. Doch alle Verbesserungsvorschläge zur Verkehrsberuhigung werden abgelehnt.

Freitag, 19.05.2017, 09:00 Uhr
Die Rieselfelder verzaubern ihre Besucher durch ihre besondere Atmosphäre
Die Rieselfelder verzaubern ihre Besucher durch ihre besondere Atmosphäre. Foto: Biologische Station

Im Jahr 2016 wurden nach Angaben die Biologische Station sechs Ringelnattern, drei Nutrias, ein Bisam, ein Blässhuhn und eine Blaumeise getötet. In 2015 wurden mindestens zwölf Ringelnattern überfahren, ein Reh, ein Hase, zwei Nutrias sowie zahlreiche Vögel.

Einen traurigen Fund machte SPD-Rastherr Michael Kleyboldt bei einer sonntäglichen Radtour an der Straße Coermühle in den Rieselfeldern: Am Straßenrand lag ein junges Reh, gerade dem Kitz-Alter entwachsen.

Überfahrene Amphibien wie Frösche oder Kröten zählen wir nicht mehr, es sind einfach zu viele.

Dr. Hans-Uwe Schütz, Biologische Station Rieselfelder

„Wir gehen davon aus, dass es mehr Tiere sind, weil viele auch von den aasfressende Vögeln verzehrt werden. Überfahrene Amphibien wie Frösche oder Kröten zählen wir nicht mehr, es sind einfach zu viele“, erläutert Dr. Hans-Uwe Schütz von der Biologischen Station Rieselfelder.

Die Liste der toten Tiere wurde in dieser Woche schon wieder länger: Am Mittwoch wurde ein Nutria an der Coermühle überfahren, am Wöstebach erwischte es einen Singvogel. Und am gestrigen Donnerstag kam ein Reh auf dem Hessenweg zu Tode.

Alle Verbesserungsvorschläge abgelehnt

In der jüngsten Vorlage der Verwaltung zur Verkehrsberuhigung in den Rieselfeldern werden alle Vorschläge der Politik (Fahrradstraße, Sperrung für den Durchgangsverkehr, Errichtung von Schwellen mittels Amphibiendurchgängen) zur Verbesserung der Situation negativ beschieden.

Mehr zum Thema

Beliebte Alternativstrecken: Schleichweg durchs Naturschutzgebiet

...

Die Bezirksvertretung Nord setzte diese Vorlage auf SPD-Antrag von der Tagesordnung ab. Eine Berichtsvorlage, so die SPD, sei nicht das, was man auf Anträge aus der Politik erwarte. Sie wünscht eine Beschlussvorlage. Die CDU enthielt sich: Sie hätte eine vorherige Beratung im Ältestenrat und in Abstimmung mit der Verwaltung für sinnvoll erachtet. Übrigens hat auch der Planungsausschuss diese Vorlage abgesetzt.

Wie sieht das die Biologische Station? Ihn ärgere, so Hans-Uwe Schütz, dass von der Verwaltung immer nur Ablehnungen kämen, aber keine Vorschläge, wie man die Verkehrssituation in den Rieselfeldern zum Schutz der Erholungssuchenden und der Tiere verbessern könne.

Kfz-Verkehr und Naturreservat Rieselfelder passen nicht zusammen.

SPD-Ratsherr Michael Kleyboldt

Die Situation werde nicht besser, solange keine gravierenden Nutzungsänderungen der Rieselfelder vorgenommen würden, meint SPD-Ratsherr Michael Kleyboldt. „Kfz-Verkehr und Naturreservat Rieselfelder passen nicht zusammen. Die Nutzung der die Rieselfelder durchziehenden Straßen durch Kraftfahrzeuge sollte zügigst auf ein Mindestmaß reduziert werden – zugunsten der hier lebenden Tiere, der Bewohner und der Erholung suchenden Bürger.“

Ein Kommentar zum Thema

Es wird Zeit, sich Gedanken zu machen, wie eine Lösung für die Rieselfelder aussehen kann. Denn dieses einzigartige Naturschutzgebiet ist ein großer Schatz.

Doch es braucht mehr Schutz. Es kann nicht sein, dass tote Tiere die Straßen säumen. Es kann nicht sein, dass Erholungsuchende gefährdet werden. Es muss nicht sein, dass Autofahrer den Weg durch ein Naturschutzgebiet als kommode Abkürzung nutzen. Morgens knubbelt es sich auf der Coermühle, spätnachmittags dito.

Und Wild gibt es überall in den Rieselfeldern – an der ­Coermühle ebenso wie an der Schlüppe, am Messingweg oder am Hessenweg. Andere Städte wären froh, wenn sie sich um ein solch schönes Naturschutzgebiet wie die Rieselfelder kümmern könnten. - Katrin Jünemann

...

 

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4854297?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker