Zu viele Tickets verkauft
Donots verlegen Konzert kurzfristig nach Münster

Münster -

Die Donots haben kurzfristig ihr für Mittwoch in Ibbenbüren geplantes Konzert nach Münster verlegt. Der Grund dafür ist eine Computerpanne bei der Ticketvergabe.

Montag, 29.05.2017, 17:11 Uhr aktualisiert: 29.05.2017, 17:43 Uhr
Zu viele Tickets verkauft : Donots verlegen Konzert kurzfristig nach Münster
Foto: André de Vos

Der Fehler blieb nur zehn Minuten unbemerkt, doch das hatte enorme Folgen: Im Zuge eines Server-Crashs waren für das Heim-Konzert der Donots am 31. Mai in der Ibbenbürener "Scheune" statt 250 Karten plötzlich 750 Karten online verfügbar - und die waren auch noch innerhalb weniger Minuten ausverkauft. Der Andrang war sogar noch wesentlich größer.

Das 1000. Donots-Konzert

1/15
  • In der Halle Münsterland spielten die Donots am 10. Dezember 2016 ihr offiziell 1000. Konzert.

    Foto: André de Vos
  • In der Halle Münsterland spielten die Donots am 10. Dezember 2016 ihr offiziell 1000. Konzert.

    Foto: André de Vos
  • In der Halle Münsterland spielten die Donots am 10. Dezember 2016 ihr offiziell 1000. Konzert.

    Foto: André de Vos
  • In der Halle Münsterland spielten die Donots am 10. Dezember 2016 ihr offiziell 1000. Konzert.

    Foto: André de Vos
  • Im Vorprogramm trat Olli Schulz auf.

    Foto: André de Vos
  • In der Halle Münsterland spielten die Donots am 10. Dezember 2016 ihr offiziell 1000. Konzert.

    Foto: André de Vos
  • In der Halle Münsterland spielten die Donots am 10. Dezember 2016 ihr offiziell 1000. Konzert.

    Foto: André de Vos
  • In der Halle Münsterland spielten die Donots am 10. Dezember 2016 ihr offiziell 1000. Konzert.

    Foto: André de Vos
  • In der Halle Münsterland spielten die Donots am 10. Dezember 2016 ihr offiziell 1000. Konzert.

    Foto: André de Vos
  • In der Halle Münsterland spielten die Donots am 10. Dezember 2016 ihr offiziell 1000. Konzert.

    Foto: André de Vos
  • In der Halle Münsterland spielten die Donots am 10. Dezember 2016 ihr offiziell 1000. Konzert.

    Foto: André de Vos
  • In der Halle Münsterland spielten die Donots am 10. Dezember 2016 ihr offiziell 1000. Konzert.

    Foto: André de Vos
  • Im Vorprogramm trat Olli Schulz auf.

    Foto: André de Vos
  • Foto: André de Vos
  • Foto: André de Vos

Die "Scheune" ist allerdings für lediglich 250 Besucher ausgelegt. Als die Band den Fauxpas bemerkte, war die Aufregung groß. Was sollte man nun machen? Zunächst überlegten die Donots zur Wiedergutmachung statt eines nun drei Konzerte nacheinander zu spielen, doch die Idee scheiterte an mangelnder Umsetzbarkeit am Veranstaltungsort. Ein Losverfahren schien den Donots unfair gegenüber allen Fans, die sich besonders über die ergatterten Karten für das Heimspiel gefreut hatten.

Nun gibt es einen Kompromiss: Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit, doch die Veranstaltung findet in der Sputnikhalle in Münster statt. Auf ihrer Facebookseite entschuldigt sich die Band für den entstandenen Fehler in einem langen Statement und erntet viel Zuspruch für ihre Kompromisslösung.

Der Facebook-Post wird geladen
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4888970?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker