Neuer Architekturführer
Beispielhafte Baukultur

Münster -

Der Bund Deutscher Architekten (BDA) hat einen neuen Architekturführer herausgebracht. 170 beispielhafte Bauten werden vorgestellt.

Freitag, 02.06.2017, 10:00 Uhr
Präsentieren den Architekturführer (v.l.): Andreas Heupel (BDA), Peter Bastian (BDA), Verleger Philipp Meuser, Autorin Anke Tiggemann und Roland Bondzio (BDA).
Präsentieren den Architekturführer (v.l.): Andreas Heupel (BDA), Peter Bastian (BDA), Verleger Philipp Meuser, Autorin Anke Tiggemann und Roland Bondzio (BDA). Foto: kal

Nach zehn Jahren hat der Bund Deutscher Architekten (BDA) Münster/Münsterland wieder einen Architekturführer herausgegeben. Auf fast 300 Seiten werden 170 herausragende Bauten und Projekte präsentiert, die allesamt nach 2006 in Münster selbst oder im Umland realisiert wurden.

Die Einführung stammt vom früheren Stadtdirektor Hartwig Schultheiß – nicht von ungefähr, wie BDA-Vorstandsmitglied Roland Bondzio betont: „Das Buch spiegelt die Ära Schultheiß wider“ – dieser hatte in den vergangen Jahren zahlreiche Projekte in Münster angestoßen und so die städtebauliche Entwicklung nachhaltig geprägt.

In Münster herrscht ein hohes Level an Baukultur

„Bei der Auswahl für das Buch waren wir positiv überrascht, wie viel herausragende Architektur in den letzten Jahren entstanden ist“, betont Bondzio. Das kann Verleger Philipp Meuser von Dom Publishers Berlin nur bestätigen. „Wir haben in unserer Architektur-Reihe bereits 80 Führer herausgegeben, im Münster-Band sieht man, was für ein hohes Level an Baukultur in dieser Stadt herrscht.“

Autorin Anke Tiggemann stammt übrigens selbst aus dem Münsterland, sie kehrte nach zehn Jahren für dieses Buch in die alte Heimat zurück. „Ich war erstaunt, wie sehr sich Münster zum Beispiel im Hafen und an der Stubengasse verändert hat“, betont sie.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4896049?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker