Polizei nimmt 25-Jährigen fest
Dieb versteckt drei Handys auf dem Klo

Münster -

Die Polizei hat am Donnerstag auf dem Gelände des Universitätsklinikums (UKM) einen mutmaßlichen Dieb dingfest gemacht. Er sitzt nun in Untersuchungshaft.

Freitag, 02.06.2017, 17:36 Uhr aktualisiert: 02.06.2017, 17:49 Uhr
 
  Foto: Anne Eckrodt

Drei Zeugen beobachteten den Mann zuvor um 15.50 Uhr dabei, wie er in ein Gebäude der Universität an der Fliednerstraße ging und kurze Zeit später mit einem Rucksack wieder herauskam. Sie verfolgten ihn, woraufhin er ihnen einen Laptop übergab und den Diebstahl zugab, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Anschließend flüchtete er.

Polizeibeamte erkannten den Tatverdächtigen kurze Zeit später auf dem UKM-Gelände, wie er in einem Hauseingang verschwand. Im zweiten Geschoss stellten die Beamten den 25-Jährigen. Mitarbeiter des Klinikums übergaben ihnen drei Handys, die der Verdächtige bisherigen Ermittlungen zufolge auf seiner Flucht vor den Beamten in der Herrentoilette versteckt hatte. Die drei Smartphones werden nach Diebstählen vermisst. Ein Haftrichter schickte den Mann in Untersuchungshaft.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4898720?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker