Statistik für 2016
Münsters Mitte und Westen bei Neuzugezogenen zunächst begehrt

Münster -

Inzwischen hat sich herumgesprochen, dass Münsters Bevölkerungszahl wächst und inzwischen bei deutlich über 300.000 liegt. Wie aus einer Statistik der Stadt Münster für das Jahr 2016 hervorgeht, geht dieses Phänomen einher mit einer großen Mobilität. Sprich: In Münster werden viele Umzüge registriert, wobei insbesondere der Stadtbezirk Mitte profitiert.

Montag, 12.06.2017, 08:00 Uhr
Statistik für 2016 : Münsters Mitte und Westen bei Neuzugezogenen zunächst begehrt
Foto: Oliver Werner

Hier die konkreten Zahlen:

Stadtbezirk Mitte

Verrechnet man Zu- und Fortzüge miteinander, so erzielte der Stadtbezirk Mitte 2016 einen „Überschuss“ von 1196 Menschen. Bei den Binnenumzügen (also Umzüge innerhalb der Stadt) hat die Mitte gegenüber den anderen fünf Stadtbezirken noch ein Plus von 96.

Stadtbezirk West

Ganz anders sieht die Situation im Stadtbezirk West aus (Albachten, Mecklenbeck, Roxel, Gievenbeck, Sentrup). Bei den Umzügen von draußen macht der Westen ebenso wie die Mitte ein sattes Plus von 1074 Einwohnern. In der Binnenstatistik aber verliert der Westen 852 Einwohnern an die anderen Stadtbezirke. Will sagen: Auswärtige ziehen gern in den Westen. Wer dort aber wohnt, nimmt andere Stadtteile ins Visier.

Stadtbezirke Hiltrup

Der größten Gewinner bei der Binnenwanderung sind die Stadtbezirke Hiltrup (Hiltrup, Amelsbüren, Berg Fidel) mit 471 Einwohner zusätzlich sowie der Osten (Gelmer, Dyckburg, Handorf, Mauritz-Ost) mit 430. Als Zielort für Auswärtige spielen sie aber kaum eine Rolle (plus 71 beziehungsweise plus 52).

Stadtbezirk Nord

Der Norden (Kinderhaus, Sprakel, Coerde) profitiert sowohl von den Zuzügen über die Stadtgrenze hinweg (plus 318) wie auch von der Binnenwanderung (plus 199).

Stadtbezirk Südost

Bleibt der Stadtbezirk Südost (Gremmendorf, Angelmodde und Wolbeck). Er war im Jahr 2016 der einzige Bezirk, der auch eine negative Zahl verbuchte, nämlich minus 344 Einwohner bei der Binnenwanderung. Bei den Auswärtigen registrierte der Bezirk Südost aber einen Zuwachs von 225 Einwohnern.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4921565?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker