Bauarbeiten an der Hammer Straße
Hammer Straße: Endlose Buddelei nervt Anwohner und Kaufleute

Münster -

Seit fast zwei Jahren sind Baustellenschilder, Gräben, mit Geräten zugestellte Parkplätze und Warnbaken ein gewohntes Bild auf der Hammer Straße im Abschnitt zwischen Geiststraße und Ludgerikreisel. Betroffen ist davon besonders die Geschäftswelt.

Sonntag, 11.06.2017, 20:04 Uhr aktualisiert: 11.06.2017, 21:09 Uhr
Das Tiefbauamt erneuert aktuell die Rad- und Fußwege an der Hammer Straße in Höhe der Jägerstraße
Das Tiefbauamt erneuert aktuell die Rad- und Fußwege an der Hammer Straße in Höhe der Jägerstraße Foto: hpe

Dort ist der Ärger groß, weil ein Jahr nach der Vollsperrung und einer Fahrbahngrundsanierung immer noch gebuddelt wird, aktuell im Bereich Jägerstraße und Tom-Rink-Straße. Nachdem die Stadtwerke dort neue Versorgungsleitungen versenkt haben, erneuert jetzt das Tiefbauamt den Fußweg und macht die Radspur breiter.

Geschäftsleute wie Andrea Többen fragen inzwischen öffentlich im sozialen Netzwerk Facebook den Oberbürgermeister, wie lange man noch die Bauarbeiten aushalten müsse. Das Tiefbauamt will in spätestens drei Wochen fertig sein. Dann soll Ruhe einkehren, zumindest bis nach dem Straßenfest. Dann rücken die Stadtwerke wieder an, um Leitungen in Höhe des Südparks zu erneuen. „Dringender Sanierungsbedarf“, so Stadtwerke-Sprecher Adler.

Andrea Többen von "green-fair-fashion" schrieb auf Facebook:

Der Facebook-Post wird geladen
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4921604?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker