Drei Münsteraner zu Haftstrafen verurteilt
Trio betrieb Cannabisplantage

Münster  /  Beckum -

Knast statt sorgenfreies Leben: Im Prozess um das illegale Betreiben einer Cannabis-Plantage, einer sogenannten Indoor-Großanlage in Beckum, hat das Landgericht am Montag drei Angeklagte aus Münster und Hürth zu Haftstrafen verurteilt.

Montag, 12.06.2017, 18:20 Uhr aktualisiert: 12.06.2017, 18:29 Uhr
 
  Foto: Friso Gentsch

Zwei Angeklagte im Alter von 40 und 41 Jahren müssen jeweils für zwei Jahre und zehn Monate ins Gefängnis. Ein 43-Jähriger kam mit einer auf Bewährung festgesetzten Freiheitsstrafe von 18 Monaten und einer Geldstrafe von 1200 Euro noch glimpflich davon. Das Gericht räumte dem Angeklagten die Kronzeugenregelung ein. Seine frühe Aussage hatte die Überführung des 41 Jahre alten Hausbesitzers ermöglicht.

Staatsanwaltschaft forderte deutlich höhere Strafen

Unerlaubtes Handeltreiben mit Marihuana in nicht geringer Menge – so heißt die Straftat, um die es im Prozess ging. Der Staatsanwalt hatte deutlich höhere Strafen gefordert.

Vor Jahren hatte der 41- jährige Angeklagte das Haus in Beckum als Kapitalanlage gekauft. Als es leer stand und der Mann in finanzielle Schwierigkeiten geriet, bat er einen alten Freund um Hilfe. Der hatte selbst hohe Schulden durch die Pleite eines Wettbüros in Münster angehäuft.

Als Gärtner auf der Cannabis-Plantage eingestellt

Mitte 2015 fand dieser Bekannte einen holländischen Mieter, der ankündigte, eine Plantage in dem Haus anlegen zu wollen. Damit war der Hausbesitzer einverstanden. Als der Niederländer, der zunächst dem Hausbesitzer eine Kaution und auch Miete gezahlt hatte, spurlos verschwand, betrieben der Eigentümer und ein Mitangeklagter ab November 2016 die Plantage in Eigenregie und rüsteten die Anlage nach. Den 43-jährigen späteren Kronzeugen, der ebenfalls Schulden hatte, stellten sie als Gärtner ein. Für seine Dienste sollte er 5000 Euro bekommen.

Zu einer Ernte kam es allerdings nicht. Zwei Wochen vor der geplanten Ernte griff die Polizei zu und erntete 380 voll ausgereifte Cannabispflanzen mit einem Verkaufswert von 100 000 Euro.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4923911?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker