Götz Alsmann wird 60
Am liebsten spielt und komponiert er

Münster -

Er gilt als künstlerischer Allrounder: Der Kasper, Spaßmacher und langjährige Zimmervermieter im Fernsehen – das ist nur die eine Seite des Münsteraners Götz Alsmann. Im Gespräch verrät er, dass er am liebsten Musik macht. Noch lieber aber komponiert und arrangiert er sie. Ein kleines Kulturporträt zum Geburtstag.

Mittwoch, 12.07.2017, 06:40 Uhr aktualisiert: 12.07.2017, 11:53 Uhr
So kennen und schätzen ihn die Münsteraner alle Jahre wieder: Götz Alsmann am Flügel beim Neujahrskonzert im Großen Haus, das seine Band traditionsgemäß zusammen mit dem Sinfonieorchester Münster bestreitet.
So kennen und schätzen ihn die Münsteraner alle Jahre wieder: Götz Alsmann am Flügel beim Neujahrskonzert im Großen Haus, das seine Band traditionsgemäß zusammen mit dem Sinfonieorchester Münster bestreitet. Foto: Gunnar A. Pier

„Gefeiert wird privat: An meinem Geburtstag werde ich nicht auf der Bühne stehen“, versichert Götz Alsmann. Sein erstes Geschenk hat er bereits bekommen: Am Samstag strahlte der WDR den einstündigen Film „Götz Alsmann – Fast ein Selbstportrait“ aus. Am heutigen Mittwoch wird er 60 Jahre alt.

Die vielen Gesichter des Götz Alsmann

1/32
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Ein Bild aus jungen Jahren . . .

    Foto: WN
  • 2012: Götz Alsmann hält an der Westfälischen Wilhelms-Universität seine Antrittsvorlesung.

    Foto: Oliver Werner
  • 2013: Götz Alsmann bei der Unwiesität.

    Foto: Jennifer von Glahn
  • Premiere: In der Kurbelkiste wurde am 4. Juli 2017 zum ersten Mal das WDR-Filmporträt über Götz Alsmann gezeigt. 

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Premiere: In der Kurbelkiste wurde am 4. Juli 2017 zum ersten Mal das WDR-Filmporträt über Götz Alsmann gezeigt. 

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Der Musiker: Götz Alsmann beim Neujahrskonzert am 1. Januar 2017.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Der Musiker: Götz Alsmann beim Neujahrskonzert am 1. Januar 2017.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Götz Alsmann beim Konzert am 31. Januar 2015 in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Bekennender Preußen-Fan: Götz Alsmann beim Konzert am 31. Januar 2015 in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Der Musiker: Götz Alsmann beim Neujahrskonzert am 1. Januar 2014.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Ein Experiment: Götz Alsmann gehörte zu den Gästen der ungewöhnlichen Interview-Sendung "Kessler ist...".

    Foto: ZDF/Mike Christian
  • Götz Alsmann am 27. Juni 2008.

    Foto: dpa
  • Götz Alsmann 2001

    Foto: WN
  • Götz Alsmann präsentiert am 5.
    November 2007 im Studio 4 des Funkhauses in Köln den Jazz Award des Bundesverbandes der Phonographischen Wirtschaft.

    Foto: dpa
  • Der TV-Star: Götz Alsmann im September 2016 während der letzten "Zimmer-frei"-Sendung.

    Foto: WDR/Ben Knabe
  • Kongeniale Partner bei "Zimmer frei": Götz Alsman und Christine Westermann.

    Foto: dpa
  • Vorfreude auf die neue Aufgabe: Götz Alsmann (l.) mit Dekan Prof. Michael Keller bei seiner Ernennung zum Honorarprofessor.

    Foto: Universität Münster
  • Götz Alsmann beim Münsterlandtag in Bocholt 2010 mit dem damaligen NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Götz Alsmann beim Münsterlandtag 2010 in Bocholt im Gespräch mit Wolfgang Hölker (2.v.r.), Sakia Zierenberg und Titus Dittmann (l.).

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Götz Alsmann moderiert regelmäßig das Lebensfest in Münster - so auch 2011.

    Foto: Paul Meyer zu Brickwedde
  • Götz Alsmann als Gast von Elke Heidenreich in der Literatur-Sendung „Lesen“ (Archivbild vom 27. Juni 2008).

    Foto: dpa
  • Dieses Bild zeigt Götz Alsmann bei einem Auftritt in der Gempthalle in Lengerich.

    Foto: WN
  • Hier ist Götz Alsmann bei seiner Präsentationslesung seines Hörbuches „Jules Verne. In 80 Tagen um die Welt“ am 23. Mai 2002.

    Foto: Marie Vigener
  • Foto-Shooting für Götz Alsmanns CD „Tabu“.

    Foto: Jim Rakete
  • Götz Alsmann mit dem Jazz Award des Bundesverbandes der Phonographischen Wirtschaft, den er für die Produktion der CD „Winterwunderwelt“ 2007 erhielt.

    Foto: A3637 Jörg Carstensen
  • Das Archivbild zeigt Götz Alsmann mit Banjo mit Stephan Schulze (r.) bei der Präsentation von „Feuerzangenbowle“ 2003.

    Foto: Lukas Speckmann
  • Götz Alsmann hält bei der Aftershow-Party der 13. „Echo“ Verleihung 2004 seinen Preis stolz in der Hand.

    Foto: dpa
  • Götz Alsmann überreichte auf diesem Archivbild ein Bild von Udo Lindenberg.

    Foto: Daniela Elsner
  • In seinem Element: Götz Alsmann mit seiner Kollegin Christine Westermann in seiner TV-Show „Zimmer frei“ am 9. April 2000.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Götz Alsmann bei der Aufzeichnung der Sendung „Mit Maus und Melone - 50 Jahre WDR-Kinderfernsehen“ am 8. Juni 2006.

    Foto: WDR BR Wilschewski (M)
  • Das Archivbild zeigt Götz Alsmann beim traditionellen Weihnachtskonzert in der münsterischen Kneipe Destille am 21. Dezember 2000.

    Foto: Marcel Schwamborn

Götz Alsmann arbeitet an neuer Sendung

Wer ihn hauptsächlich mit seiner Arbeit für das Fernsehen identifiziert, bekommt von Alsmann immerhin schon mal ein Appetithäppchen serviert: Nach dem Ende von „Zimmer frei!“ hat er mit seinem „Dauerpartner“ WDR bereits Konzepte für eine neue Sendung besprochen. Wie und wann man Götz Alsmann wieder auf dem Bildschirm erleben kann, wird noch nicht verraten. Fest steht nur: Die Show-Partnerschaft mit Christine Westermann wird nicht fortgesetzt. „Dieses Duo gibt es nur noch privat“, sagt er lachend – denn eine Show in gleicher Konstellation würde doch nur wieder mit „Zimmer frei!“ verglichen. Und dieses Kapitel ist nach 20 Jahren abgeschlossen: „Wir haben das Ende ja im Jubiläumsjahr bewusst herbeigeführt.“

Die schönsten Szenen aus 20 Jahren "Zimmer frei!"

1/25
  • Götz Alsmann und Christine Westermann auf der WDR-Homepage

    Foto: WDRWDR
  • Götz Alsmann undKarl Moik

    Foto: WDRWDR
  • Götz Alsmann und Christine Westermann mit Karl Moik

    Foto: WDRWDR
  • Götz Alsmann anno 2000

    Foto: GAP
  • : Götz Alsmann (l) und Christine Westermann singen mit irem Gast Wladimir Kaminer aus "Rust", einem russischen Musical.

    Foto: WDRWDR
  • Ina Paule Klink verfügt nach eigenen Aussagen über beachtliche Fähigkeiten im Dressurreiten - kann sie dies auch beim WG-Spiel unter Beweis stellen?

    Foto: WDRWDR
  • Götz Alsmann liest sein Script für die Sendung Zimmer frei, 9. April 2000 in Köln

    Foto: GAP
  • Götz Alsmann balanciert

    Foto: WDRWDR
  • Götz Alsmann und Christine Westermann

    Foto: WDRWDR
  • Götz Alsmann und Christine Westermann mit Erdogan Atalay

    Foto: WDRWDR
  • Götz Alsmann und Christine Westermann

    Foto: WDRWDR
  • Götz Alsmann und Christine Westermann

    Foto: WDRWDR
  • Götz Alsmann, 2001

    Foto: ZDF
  • Der Entertainer Götz Alsmann am Mittwoch (16.03.2005) in Köln. Die Qualität eines Hörbuches hängt nach Ansicht von Moderator und Entertainer Götz Alsmann entscheidend vom Sprecher ab. «Ich denke, dass ein Hörbuch mehr ist als nur ein Vorlesen», sagte der 47-Jährige in einem dpa-Gespräch 2005 in Köln.Der TV-Moderator («Zimmer frei») hatsein drittes Hörbuch «Drei Männer in einem Boot» veröffentlicht, das er beim Kölner Literaturfestival Lit.Cologne präsentiert.

    Foto: dpa
  • Götz Alsmann und Christine Westermann

    Foto: WDRWDR
  • Götz Alsmann und Bariton Thomas Quasthoff.

    Foto: WDRWDR
  • Götz Alsmann und Christine Westermann

    Foto: WDRWDR
  • Götz Alsmann und Christine Westermann

    Foto: WDRWDR
  • Carolina Vera in Zimmer frei

    Foto: WDRWDR
  • In der 90-minütigen Sonderausgabe 2014 dreht sich alles um das Thema „Erwachsenwerden“, bei der ausgelassenen Partysause werden sich die prominenten Gäste (v.l.n.r.): Guido Cantz, Moderatoren Götz Alsmann und Christine Westermann, Claudia Roth, Thomas Hermanns, Tim Mälzer und Anneke Kim Sarnau an die ein oder andere Jugendsünde erinnern.

    Foto: WDRWDR
  • Christine Westermann und Til Schweiger

    Foto: WDRWDR
  • Götz Alsmann und Christine Westermann mit Karl Moik

    Foto: WDRWDR
  • Götz Alsmann und Christine Westermann

    Foto: WDRWDR
  • Chefredakteur Claus Kleber ist zu Gast bei Zimmer frei

    Foto: WDRWDR
  • Götz Alsmann und Christine Westermann

    Foto: WDRWDR

Tournee: 250 Konzerte stehen an

Vor Langeweile muss sich der 60-Jährige ohnehin nicht fürchten. Bereits am Tag der Filmpremiere machte er sich auf ins Studio, um die Musik seiner neuen CD abzumischen. Nach den musikalischen Ausflügen Richtung Paris und New York schließt das Album „Götz Alsmann…in Rom“ die Reise-Trilogie ab, die die Alsmann Band in den letzten Jahren geschaffen hat. Die CD erscheint im September, und dann beginnt auch nach mehreren Vorpremieren die eigentliche Tournee mit den deutsch gesungenen Jazz-Schlagern aus Italien – 250 Konzerte stehen an.

Der Musikwissenschaftler Alsmann

Im Filmporträt war allerdings auch ein Geständnis Alsmanns zu hören, das manchen Zuschauer überrascht haben dürfte: Noch lieber als zu singen und zu musizieren schreibe er Musik, bis hin zu Orchester-Arrangements, die er für seine frühere „Nachtmusik“-Sendung brauchte. „Ich schreibe ja ganz altmodisch auf Papier, nicht am Computer – zuerst das komplette Arrangement und dann die Einzelstimmen“, erzählt Musikwissenschaftler Alsmann von seinem Handwerk. Klassische Orchestermusik gehört allerdings nicht zu seinem Musikberuf: „Da bin ich nur Konsument“.

Imposantes Musik-Archiv

Sein imposantes Musik-Archiv, das auch einen Schrank voller Schellack-Platten umfasst, ist zugleich die klingende Basis jener Hörfunk-Sendungen, die er für die Kanäle WDR 3 und WDR 4 im Studio Münster produziert – insgesamt zwölf Stunden im Monat. Und mindestens einmal im Jahr ruft ihn ja auch Münsters Theater. Das nächste Neujahrskonzert wird ohne den Dirigenten Fabrizio Ventura stattfinden – abermals verliert Götz Alsmann einen langjährigen Partner. Doch auch hier geht es weiter: Mit dem neuen Generalmusikdirektor Golo Berg hat er sich bereits getroffen, ein Programm wird im Herbst entwickelt. Und Intendant Ulrich Peters hat ihn eingeladen, die Musik für das Märchenstück „König Drosselbart“ zu liefern.


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5004644?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker