Zum Thema
Cannabis

Cannabis, Hanf, Gras – hinter den Namen verbirgt sich das gleiche Rauschmittel. In Deutschland sind Besitz und Weitergabe von Cannabis nach wie vor verboten. Dennoch ist es die in der Bundesrepublik am häufigsten konsumierte Droge. Fast jeder fünfte junge Erwachsene zwischen 17 und 25 Jahren, so die Schätzung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, konsumiert mindestens einmal jährlich Cannabis. Kritiker betonen, dass die Droge zahlreiche negative Auswirkungen auf die Gesundheit hat – sie erhöhe das Krebsrisiko, habe Auswirkungen auf die Atemorgane, könne Schizophrenie begünstigen. Studien hätten belegt, dass Cannabiskonsum bei Jugendlichen negative Auswirkungen auf die Hirnentwicklung hat.

Dienstag, 01.08.2017, 19:00 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5050038?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker