Bauernhofmobil zu Gast in Atlantis
Kälbchen in der Kinderstadt

Münster -

Das Bauernhofmobil des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes machte am Dienstag Station in der Kinderferienstadt Atlantis. Es gab viel zu entdecken.

Dienstag, 01.08.2017, 22:00 Uhr
Erstmals ist am Dienstag das Bauernhofmobil vom Landwirtschaftlichen Kreisverband Münster zu Gast in der Kinderstadt Atlantis. Daran können Kinder die praktische Seite der Landwirtschaft kennenlernen.
Erstmals ist am Dienstag das Bauernhofmobil vom Landwirtschaftlichen Kreisverband Münster zu Gast in der Kinderstadt Atlantis. Daran können Kinder die praktische Seite der Landwirtschaft kennenlernen. Foto: Kinderreporter

Eine Vielzahl von Spiel- und Informationsmöglichkeiten hat Severin Bohn am Bauernhofmobil in der Kinderstadt Atlantis sofort entdeckt. So beobachtet er das Modell eines modernen Kuhstalls, in dem der Prozess der Milchherstellung erläutert wird.

„Die längste Schlange ist aber am Traktorsimulator“, so Severin. Dort stehen die meisten Kinder an, die ungeduldig darauf warten, sich einmal selbst am Steuer eines landwirtschaftlichen Fahrzeugs auszuprobieren.

Erstmals ist am Dienstag das Bauernhofmobil vom Landwirtschaftlichen Kreisverband Münster zu Gast in der Kinderstadt Atlantis. Erneut dürfen sich sieben ausgewählte Kinder auch als Kinderreporter betätigen. Sie erhalten einen speziellen Auftrag und sollen über das Bauernhofmobil recherchieren.

Bauernhofmobil macht Station in der Ferienstadt Atlantis

1/7
  • Erstmals ist am Dienstag das Bauernhofmobil vom Landwirtschaftlichen Kreisverband Münster zu Gast in der Kinderstadt Atlantis. Daran können Kinder die praktische Seite der Landwirtschaft kennenlernen.

    Foto: Kinderreporter
  • Erstmals ist am Dienstag das Bauernhofmobil vom Landwirtschaftlichen Kreisverband Münster zu Gast in der Kinderstadt Atlantis. Daran können Kinder die praktische Seite der Landwirtschaft kennenlernen.

    Foto: Kinderreporter
  • Erstmals ist am Dienstag das Bauernhofmobil vom Landwirtschaftlichen Kreisverband Münster zu Gast in der Kinderstadt Atlantis. Daran können Kinder die praktische Seite der Landwirtschaft kennenlernen.

    Foto: Kinderreporter
  • Erstmals ist am Dienstag das Bauernhofmobil vom Landwirtschaftlichen Kreisverband Münster zu Gast in der Kinderstadt Atlantis. Daran können Kinder die praktische Seite der Landwirtschaft kennenlernen.

    Foto: Kinderreporter
  • Erstmals ist am Dienstag das Bauernhofmobil vom Landwirtschaftlichen Kreisverband Münster zu Gast in der Kinderstadt Atlantis. Daran können Kinder die praktische Seite der Landwirtschaft kennenlernen.

    Foto: Kinderreporter
  • Erstmals ist am Dienstag das Bauernhofmobil vom Landwirtschaftlichen Kreisverband Münster zu Gast in der Kinderstadt Atlantis. Daran können Kinder die praktische Seite der Landwirtschaft kennenlernen.

    Foto: Kinderreporter
  • Erstmals ist am Dienstag das Bauernhofmobil vom Landwirtschaftlichen Kreisverband Münster zu Gast in der Kinderstadt Atlantis. Daran können Kinder die praktische Seite der Landwirtschaft kennenlernen.

    Foto: Kinderreporter

So wenden sich die Kinder an Susanne Schulze Bockeloh, Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Münster. Sie sei sehr froh, dass sie den Kindern näherbringen könne, wie Landwirtschaft heute funktioniere. Vor allem zwei Kälber gehören zu den Hauptattraktionen, die auf einem Betrieb in Kinderhaus zu Hause sind. An einem Ohrmarker erkennt man sogar das Alter der Kälber, die vor knapp einem Monat geboren wurden. Auch die praktische Seite landwirtschaftlicher Arbeit können die Kinder an einer Kuh aus Kunststoff erfahren, die sie melken dürfen.

Kinderreporterin Sophia Geldermann befragt Betreuer und andere Kinder, wie sie zu dem Angebot stehen. Das Feedback ist durchweg positiv. „Die Kinder lernen das Leben auf dem Land kennen und erfahren, was wir eigentlich essen und wie es entsteht“, erklärt Sophia. So dürfen die Kinder auch selbstbeständig Weizenkörner mahlen und das Mehl als Erzeugnis mit nach Hause nehmen. An einem Glücksrad werden außerdem die verschiedenen Eigenschaften von Tieren erklärt.

Für manche Kinder ist das aber weniger interessant. Sie wollen sich eher körperlich betätigen und toben auf einem Berg aus Heuballen, der eigens in der Kinderstadt errichtet wurde. Auch so kommen die Kinder mit einem landwirtschaftlichen Erzeugnis in Berührung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5050073?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker