Neue Attraktionen in Kinderstadt Atlantis
Paddelbootfahrten im Wasserbecken

Münster -

Die Kinderstadt Atlantis hat zwei neue Attraktionen hinzugekommen. Im Wienburgpark steht das Wasser an erster Stelle, das sich insbesondere in den Sommermonaten großer Beliebtheit erfreut. Andreas Garske vom Kinderbüro hat dieser Tatsache Rechnung getragen und damit begonnen, ein großes Wasserbecken aufzubauen. Es geht also nass zu im Wienburgpark, der jetzt obendrein noch über eine Feuerstelle verfügt.

Dienstag, 01.08.2017, 22:30 Uhr
Viktoria Seidel freut sich darüber, endlich in das Paddelboot einsteigen zu dürfen.
Viktoria Seidel freut sich darüber, endlich in das Paddelboot einsteigen zu dürfen. Foto: kel

Vor allem das Wasserbecken wird am Montag von vielen Kindern aufgesucht. Viktoria Seidel und ihre Freundin Laiza Kommeshuni warten schon ungeduldig darauf, in eines der begehrten Paddelboote einsteigen zu können. Die Siebenjährigen besuchen häufig das Freibad Coburg. „Es macht viel Spaß. Ich habe Schwimmen im Urlaub in Russland gelernt“, erzählt Viktoria. Nach einigen Minuten bekommt sie endlich eines der Paddelboote, die mit Handkurbeln betrieben werden. Viktoria ist voll bei der Sache und fährt so schnell wie möglich über das Wasser.

Das Wasserbecken steht den Kindern in den kommenden zwei Wochen zur Verfügung. Neben Booten werden auch aufblasbare Kunststoff-Bälle bereitgestellt, die mit einem Reißverschluss geschlossen werden können. Die Kinder dürfen in die lebensgroßen Bälle klettern und sich damit auf dem Wasser bewegen.

Feurig-heiß geht es an der Feuerstelle von Betreuer Kolja Münzenmayer zu. Der Erlebnispädagoge hat unter anderem Feuersteine mitgebracht, um damit Birkenrinde oder Watte zu entflammen. Am großen Lagerfeuer will er mit den Kindern Stockbrot machen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5050075?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker