Wissenschaftsfestival
Show eröffnet die „Highlights der Physik“

Münster -

Das Wissenschaftsfestival „Highlights der Physik“ findet vom 18. bis 23. September in Münster statt. Den Auftakt macht eine große Wissenschaftsshow rund um aktuelle Themen aus der Physik mit Ranga Yogeshwar. Karten sind kostenlos erhältlich.

Donnerstag, 31.08.2017, 15:00 Uhr
Eine Mitmach-Ausstellung ist das Herzstück des Wissenschaftsfestivals.
Eine Mitmach-Ausstellung ist das Herzstück des Wissenschaftsfestivals. Foto: Highlights der Physik/Offer/dpa

Zum Auftakt des Wissenschaftsfestivals „Highlights der Physik“ in Münster präsentiert Ranga Yogeshwar am 18. September (Montag) in der Halle Münsterland eine große Wissenschaftsshow rund um aktuelle Themen aus der Physik mit besonderem Blick auf Strukturen und Symmetrien unserer Welt im Kleinsten und im Größten. Die Besucher können sich auf einen unterhaltsamen Abend mit Experimenten, Artistik, Tanz-Performances, Comedy, Live-Musik und prominenten Gästen freuen, heißt es in einer Ankündigung.

Darunter sind unter anderem die Bundesministerin für Bildung und Forschung (BMBF), Johanna Wanka, der Rektor der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Prof. Dr. Johannes Wessels, und Nobelpreisträger Dr. Georg Bednorz.

Die Show ist Teil der „Highlights der Physik“, die einmal jährlich mit wechselnder Thematik in einer Universitätsstadt stattfindet, in diesem Jahr vom 18. bis 23. September in Münster. Eine Mitmach-Ausstellung zu Strukturen und Symmetrien auf verschiedenen Größenskalen in Zelten auf dem Schlossplatz ist das Herzstück des Festivals. An jedem der über 50 Exponate stehen Wissenschaftler für Fragen, Erklärungen und Diskussionen bereit.

Eine Sonderausstellung zeigt Strukturen und Symmetrien im Laserlicht. Zudem gibt es drei Fotoausstellungen mit spektakulären medizinischen Bildern „innerer Welten“, mit künstlerischen Impressionen von Eis und Wasser sowie zu mathematischen Strukturen mit einem Blick der Kunst.

Zum Thema

Jeweils 750 kostenlose Karten für die Show gibt es am Freitag und Samstag (1./2. September) ab 9 Uhr im Ticketshop der WN, Prinzipalmarkt 13-14. Pro Person werden maximal vier Karten ausgegeben.   | physik-highlights.de

...

Begleitend bietet das Rahmenprogramm mit 35 Vorträgen ein öffentliches „Studium generale“ mit namhaften Rednern wie Prof. Dr. Harald Lesch. Darüber hinaus gibt es mit Open-Air-Shows, Live-Experimenten, Workshops oder einem „Juniorlabor“ für Kinder ab drei Jahren ein Programm für alle Altersgruppen.

Veranstalter sind das BMBF, die Deutsche Physikalische Gesellschaft und die WWU mit Unterstützung zahlreicher Partner.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5114356?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker