41-Jähriger schwer verletzt
Brutaler Überfall in Wohnung

Münster -

Drei Unbekannte überfielen einen 41-Jährigen brutal in seiner Wohnung und raubten Wertgegenstände.

Donnerstag, 31.08.2017, 16:28 Uhr aktualisiert: 31.08.2017, 20:14 Uhr
 
  Foto: dpa

Ein brutaler Überfall, bei dem ein 41-jähriger Mann in seiner Wohnung schwer verletzt und aus­geraubt wurde, ereignete sich am Donnerstagmorgen gegen 8.30 Uhr am Stehrweg in Mauritz. Drei Unbekannte klingelten an der Wohnung. Als der 41-Jährige die Tür öffnete, griffen die Täter ihn unvermittelt an, teilt die Polizei mit. Anschließend nahmen sie seinen Fern­seher, seine Playstation 4, Handys und Bargeld mit. Die drei unbekannten Räuber flüchteten in einem dunklen Kombi. Einer von ihnen wird als 1,80 Meter groß mit dunklen Haaren beschrieben. Ein weiterer Täter hat eine Tätowierung im Gesicht. Der Dritte ist blond, klein und hat breite Schultern. Einer der Männer hat eine Glatze, heißt es in der Täterbeschreibung der Polizei.

Rettungskräfte brachten den schwer Verletzten in ein Krankenhaus. Hinweise zu der Tat, den Tätern oder dem dunklen Kombi nimmt die Polizei unter ✆ 0251 / 275-0 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5116335?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker