Stifte stiften Zeit
Azubis setzen 23 soziale Projekte um

Münster -

Lea Hartmann, Laurin Hawerkamp, Lars Eiling und Marius Husmann sind Zeit-Stifte. Die vier Auszubildenden der BASF, der Sparkasse Münsterland Ost, der Stadtwerke und der Stadt Münster stehen für alle Azubis der vier Arbeitgeber. Gemeinsam setzen alle Auszubildenden am Zeit-Stifte Tag über 20 soziale Projekte in Münster um.

Freitag, 01.09.2017, 14:06 Uhr aktualisiert: 01.09.2017, 14:10 Uhr
Sie stehen für die 125 Azubis, die beim Zeit-Stifte-Tag mitmachen (v.l.): Laurin Hawerkamp (Sparkasse), Lars Eiling (Stadtwerke), Lea Hartmann (BASF) und Marius Husmann (Stadt).
Sie stehen für die 125 Azubis, die beim Zeit-Stifte-Tag mitmachen (v.l.): Laurin Hawerkamp (Sparkasse), Lars Eiling (Stadtwerke), Lea Hartmann (BASF) und Marius Husmann (Stadt). Foto: Freiwilligenagentur

„Die Auszubildenden müssen nicht nur Projekte managen und gemeinsam Aufgaben bewältigen, sondern auch Berührungsängste überwinden“, sagt Martina Kreimann, Leiterin der Freiwilligen-Agentur. „Das wird für unsere Azubis ein Tag voller nachhaltig wirkender Begegnungen“, betont Lisa Schmees, Kommunikationsreferentin der Stadtwerke Münster. „Das Anpacken an diesem Tag ist ein guter Weg, den jüngsten Stadtwerkern unser Selbstverständnis als kommunales Unternehmen näher zu bringen und gleichzeitig unsere Verbundenheit mit den Bürgern zu zeigen.“

Soziales Lernen

„Soziales Lernen ist Teil der Ausbildung, und der Zeit-Stifte-Tag gehört dazu“, betont Ulrich Etienne, Leiter Ausbildung und Personalentwicklung der Stadt. Auch bei den anderen Arbeitgebern ist dieser Tag mittlerweile fester Bestandteil der Ausbildung. „Ein Gespür für die Bedürfnisse in anderen Lebenswelten und eine Persönlichkeitsbildung auch außerhalb der Bankfiliale sind uns wichtig“, sagt Uwe Zimmermann, Ausbildungsreferent bei der Sparkasse Münsterland Ost.

Wohnungslose oder Geflüchtete

125 Azubis stemmen 23 soziale Projekte. „Darunter auch welche, die sich für wohnungslose oder geflüchtete Menschen einsetzen“, sagt Nicole Lau, die in der Freiwilligen-Agentur den Tag organisiert, der am 14. September (Donnerstag) stattfindet. Die Projekte laufen an verschiedenen Orten im Stadtgebiet von 9 bis 16 Uhr. Die Abschlussfeier ist in der Alexianer-Waschküche.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5117057?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker