Eine Bilanz
Die münsterischen Abgeordneten im Bundestag

Münster war in der nun zu Ende gehenden Legislaturperiode mit vier Abgeordneten im Bundestag vertreten. Drei treten erneut zur Wahl an. Wie haben die gewählten Volksvertreter im Parlament gearbeitet? Wie präsent waren sie, welchen Themen haben sie sich gewidmet? 

Freitag, 08.09.2017, 13:55 Uhr aktualisiert: 08.09.2017, 15:19 Uhr
Die münsterischen Abgeordneten im Bundestag.
Die münsterischen Abgeordneten im Bundestag. Foto: imago, Monika Gerharz, Jürgen Peperhowe, Die Linke

Unsere Redakteurin Karin Völker hat den vier Abgeordneten dazu Fragen vorgelegt - und das Bundestagsarchiv nach ihren Aktivitäten durchforstet. Sybille Benning von der CDU, Christoph Strässer von der SPD, Maria Klein-Schmeink von den Grünen und Hubertus Zdebel von den Linken haben Münster im Bundestag vertreten. Ihre Themen und Funktionen, ihre Reden und die bedeutendsten Entscheidungen des Parlaments aus Sicht der Abgeordneten werden im Folgenden vorgestellt. Außerdem äußern die Politiker sich zu ihren bewegendsten Momenten in der Legislaturperiode. 

Sybille Benning (CDU): Starterin mit Bildungs-Ambition

Christoph Strässer (SPD): Unterwegs für Menschenrechte

Maria Klein-Schmeink (Die Grünen): Gesundheit ist ihr Thema

Hubertus Zdebel (Die Linke): Er will echten Atomausstieg

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5135241?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker