Polizei stellt junge Fahrer
Jugendliche fahren auf Fahrschulwagen auf

Münster -

Schockmoment für den Fahranfänger: Ausgerechnet auf einen Fahrschulwagen sind am Mittwochmittag auf der Steinfurter Straße/Ecke Orleans-Ring zwei 15 und 16-jährige Jugendliche mit dem Auto aufgefahren.

Mittwoch, 18.10.2017, 17:17 Uhr aktualisiert: 18.10.2017, 19:12 Uhr
 
  Foto: dpa

Die Jugendlichen waren nicht im Besitz eines Führerscheins und wollten sich laut Polizei von der Unfallstelle entfernen. Die Beamten konnten beide jungen Männer stellen.

Es stellte sich heraus, dass sie Mitarbeiter in einer Autowerkstatt sind und mit einem Kundenfahrzeug auf Testfahrt waren. Gegen den 16-jährigen Fahrer werden nun Anzeigen wegen Unfallflucht, Fahren ohne Fahrerlaubnis und unbefugten Benutzens eines fremden Fahrzeugs gestellt.

Ob da am Ende noch Geld übrig bliebt, um dann mal vorn im Fahrschulwagen sitzen zu dürfen, ist nicht überliefert. Verletzt wurde bei dem Unfall zum Glück niemand.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5231551?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker