Schwieriger Feuerwehreinsatz
Hafenstraße: Wohnwagen brennt komplett aus

Münster -

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es gegen Mitternacht zu einem Vollbrand eines Wohnwagens an der Hafenstraße in Münster.

Freitag, 27.10.2017, 06:53 Uhr aktualisiert: 27.10.2017, 10:43 Uhr
Schwieriger Feuerwehreinsatz: Hafenstraße: Wohnwagen brennt komplett aus
Foto: Oliver Werner

Ein Anrufer meldete der Leitstelle der Feuerwehr, den Brand eines Wohnwagens und gab an, dass sich noch Personen darin befanden. Beim Eintreffen der Rettungskräfte hatten sich zwei Personen aus dem Wohnwagen in Sicherheit gebracht.

Personen blieben unverletzt

Die Personen wurden sofort durch den Rettungsdienst und einen Notarzt versorgt. Es stellte sich raus, dass beide Personen unverletzt geblieben waren. Ein Übergreifen der Flammen vom Wohnwagen auf das umliegende dicht gewachsene Gehölz konnte verhindert werden.

Die Löschmaßnahmen gestalteten sich schwierig, da die Zugänglichkeit durch den Standort des Wohnwagens, äußerst beengt waren. Nur durch die Zuhilfenahme von schwerem technischem Gerät, gelang es an den Brandherd vorzudringen. An dem Wohnwagen entstand Totalschaden.

Die Feuerwehr Münster war mit dem Löschzug 2 und dem Rettungsdienst mit 25 Kräften und zehn Fahrzeugen für etwa eine Stunde im Einsatz.

Polizei übernimmt Ermittlungen

Die Einsatzleitung hatte Brandamtsrat Tobias Rotert von der Berufsfeuerwehr Münster. Die Ermittlungen zur Brandursache führt die Polizei.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5249219?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker