Reizgas-Einsatz am Hansaring
Klasse im Hansa-Berufskolleg geräumt

Münster -

Ein übermütiger Schüler hat am Freitagmittag einen Polizeieinsatz ausgelöst. Er sprühte mit einem Tierabwehr-Spray um sich. Eine Klasse musste geräumt werden.

Freitag, 17.11.2017, 12:45 Uhr aktualisiert: 17.11.2017, 17:10 Uhr
Reizgas-Einsatz am Hansaring: Klasse im Hansa-Berufskolleg geräumt
Polizeieinsatz am Hansaring in Münster Foto: Helmut Etzkorn

Gegen 12 Uhr am Freitag rückten Polizei und Feuerwehr zum Hansa-Berufskolleg an der Kreuzung Hansaring/Wolbecker Straße in Münster an. Ein Klassenraum musste geräumt werden. Was war passiert?

Die Polizei berichtet, dass einer Schülerin ein mitgebrachtes Tierabwehr-Spray aus der Tasche gefallen war. Ein Mitschüler hob die Dose auf und sprühte damit herum. Zwei Personen wurden dabei leicht verletzt, sie klagten über Atembeschwerden.

Nachdem das Gebäude einmal gut durchgelüftet war, konnte der Unterricht auch in der betroffenen Klasse weitergehen. 

Durch die angerückten Einsatzfahrzeuge kam es kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen.


Korrekturhinweis: Ursprünglich hatte die Polizei von einer verletzten Person gesprochen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5294306?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker