Karnevalsehrung bei den Schlossgeistern
Närrisch verdient gemacht

Münster -

Für ihr närrisches Engagement im münsterischen Karneval ehrte die KG Schlossgeister Monika Göddeker, Rudi Laarmann und Ingo Giesen.

Freitag, 17.11.2017, 16:37 Uhr aktualisiert: 17.11.2017, 19:05 Uhr
 Daumen hoch für die neuen Ehrensenatoren der KG Schlossgeister (v.l.): Ehrensenator Rudi Laarmann, Laudator Jürgen Felmet, Ehrensenator Ingo Giesen, Ehrensenatorin Monika Göddeker, Laudator Rüdiger Holtmann, Ehrensenatspräsident Michael Potente und Schlossgeister-Präsidentin Petra Schattmann.
Daumen hoch für die neuen Ehrensenatoren der KG Schlossgeister (v.l.): Ehrensenator Rudi Laarmann, Laudator Jürgen Felmet, Ehrensenator Ingo Giesen, Ehrensenatorin Monika Göddeker, Laudator Rüdiger Holtmann, Ehrensenatspräsident Michael Potente und Schlossgeister-Präsidentin Petra Schattmann. Foto: Wolfram Linke

Münsters Jecken sollten sich nicht wundern, wenn im Rosenmontagsumzug plötzlich ein flottes Kettcar mit der Zugnummer 45 an ihnen vorbeirauscht, auf dem eine selig dreinblickende Monika Göddeker kräftig in die Pedale tritt. Prof. Rüdiger Holtmann, Vizepräsident der KG Schlossgeister, erfüllte der Präsidentin der KG Schwarz-Weiß am Donnerstagabend im Wersehof ihren größten Kindheitstraum. Anlässlich seiner Laudatio zu ihrer Ernennung als Ehrensenatorin der Schlossgeister überreichte Holtmann ihr den stilecht geschmückten fahrbaren Untersatz, und Göddeker drehte denn auch ebenso spontan wie begeistert ein paar Runden quer durch den Saal und die aufgescheuchten jecken Gäste.

Mit einer launigen Rede würdigte der Vize die Aspirantin und gewährte tiefe Einblicke nicht nur in ihr närrisches, sondern auch ins Privatleben – in dem Kochlöffel offenbar nicht nur in der Küche eine große Rolle spielen. Moderator und Schlossgeister-Ehrenpräsident Michael Potente erinnerte daran, dass es den Schlossgeistern eine Herzensangelegenheit gewesen sei, Monika Göddeker nicht zuletzt wegen ihrer großen Hilfsbereitschaft zur Ehrensenatorin zu ernennen.

Entertainerqualitäten bewies Schlossgeister-Vizepräsident Jürgen Felmet: „Der uns trainiert, der das Ballett als Trainer ziert“, reimte der als cooler Rapper gewandete Laudator in seiner Lobrede auf den Trainer des Männerballetts „Die Schlossknacker“, Ingo Giesen, drauflos.

NVZ-Präsident Karl Heinz Vergers lobte seinen Geschäftsführer Rudolf „Rudi“ Laarmann. Über viele Jahre hinweg habe er sich als kompetenter Ansprechpartner in Sachen Karnevalstanz bewährt. Tief bewegt dankte der neue Ehrensenator und wünschte sich, dass die seit über 50 Jahren funktionierende Zusammenarbeit der beiden Gesellschaften so fortgeführt werde.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5295254?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker