Leser zur neuen Stadtwachen-Uniform
„Spielmannszug sieht 08/15 aus“

Münster -

Die Musikanten der Karnevalistischen Stadtwache treten nicht mehr in den Traditionsuniformen auf, sondern tragen eine Blaue Jacke zur schwarzen Hose. Das einheitliche Erscheinungsbild ist damit futsch, aber ohne die neue „Kleiderordnung“ hätte die Stadtwache nach eigener Einschätzungen keine jungen Leute mehr für den Spielmannszug begeistern können.

Freitag, 17.11.2017, 18:00 Uhr aktualisiert: 17.11.2017, 19:05 Uhr
Der Spielmannszug marschierte bei der Proklamation am 11.11. erstmals in neuer Kluft über den Prinzipalmarkt.
Der Spielmannszug marschierte bei der Proklamation am 11.11. erstmals in neuer Kluft über den Prinzipalmarkt. Foto: hpe

In den sozialen Medien gibt es dazu viele Meinungen. Das reicht von „Wen juckt das schon?“ bis „Warum wird man Mitglied eines Vereins, dessen Uniformen einem nicht gefallen?“. Thorsten Husch schreibt von einer „lächerlichen Verkleidung“ und meint, es werde Zeit, dass sich der Karneval neu erfinde. Sponsoren für Uniformen seien nicht notwendig. Husch: „Wenn sich erwachsene Männern und Frauen lächerlich machen wollen, sollen sie das bitte selbst bezahlen!“

Thorsten Knuth meint, es sei schade um die schönen Uniformen. „Die sahen gut aus. Jetzt sieht der Spielmannszug 08/15 aus“, so Knuth. „Sehr schade“ meint Annika Behrend. Die alte Uniform habe die Stadtwache ausgemacht. Auch Stefan Petzoldt glaubt, jetzt sei leider wieder ein Stück Geschichte weggefallen. 2000 Euro pro Uniform für die Spieler seien „echt heftig“, so Martin Hinz. Die neue Ausstattung findet er super. Dennoch sei es schade, dass die alten Uniformen weg seien. Für Dietmar Möllers waren die alten Uniformen ein Hingucker. „Jetzt sehen sie aus wie jeder andere Spielmannszug“, so Möllers. Für Philip Wilco sehen die Musiker jetzt aus wie „eine Kapelle einer 80er-Jahre-Kegelparty“. Bernd Ko: „Wieder werden Traditionen verraten!“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5295663?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker