Hauptbahnhof
Abfallwirtschaftsbetriebe werden aktiv: Bald Abfalleimer für den Taxenplatz

Münster -

Ende des Monats hat der „Becherbaum“ an der neuen Taxenvorfahrt am Hauptbahnhof ausgedient: Die Abfallwirtschaftsbetriebe (AWM) stellen dort einen Abfallbehälter mit einem Fassungsvermögen von 125 Litern bereit. 

Dienstag, 21.11.2017, 12:00 Uhr aktualisiert: 21.11.2017, 12:40 Uhr
In der Bretterverschalung der Bäume am Taxenplatz sind inzwischen unzählige Pappbecher entsorgt worden.
In der Bretterverschalung der Bäume am Taxenplatz sind inzwischen unzählige Pappbecher entsorgt worden. Foto: hpe

Weil eine solarbetriebene Presse integriert ist, kann der Behälter bis zu 700 Liter Müll aufnehmen. Der Behälter ist per Internet mit den AWM verbunden und kann seinen Füllstand melden. „So stellen wir sicher, dass immer bedarfsgerecht geleert werden kann“, sagt AWM-Sprecherin Manuela Feldkamp.

Vor einigen Tagen hatte CDU-Ratsherr Richard Michael Halberstadt in einem Schreiben an die AWM auf die missliche Situation hingewiesen: „Vor dem Umbau am Taxenplatz standen dort zwei Müllbehälter, um Zigarettenstummel und Kaffeebecher entsorgen zu können.

Seit Wochen werden die Taxifahrer vertröstet, der Müll wird zwischen den Verschalungen der Bäume oder in Fahrradkörben entsorgt.“ Gerade das „Tor zur Stadt sollte einladend aussehen“, forderte Halberstadt.

Mehr zum Thema

Hauptbahnhof: Taxivorfahrt wird zur Riesen-Pfütze

Missbrauch als öffentliche Toilette: Nase zu im Hamburger Tunnel

Ordnungsamt greift ein: Parkverbot für Räder vor dem neuen Bahnhof

...

Die AWM hoffen nun, dass der neue Behälter nicht zur Sammelbox für Sondermüll wird. Feldkamp: „Leider haben wir in der Vergangenheit immer wieder festgestellt, dass in den Abfallbehälter Problemabfälle wie Öldosen entsorgt wurden.“ Gereinigt wird der Bereich um die Taxenvorfahrt am Bahnhof übrigens zwei Mal täglich, so die AWM.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5302512?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker