Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten
Die Bundes- und Landessieger aus Münster

Neben Carina Ebert werden am heutigen Mittwoch in Berlin noch weitere Schülerinnen ausgezeichnet. Finja Marie Haeh­ser (Marienschule) und Luzie Glade (Friedensschule) bekommen je den zweiten Bundespreis verliehen. Isabelle Schmoltzki (Annette-Gymnasium) wird mit dem dritten Bundespreis ausgezeichnet. Als Schuldelegationen sind die Landessieger Theresa Gurlit und Julia Aichele (beide Annette-Gymnasium) sowie Hannah Kalvelage (Friedensschule) und Hannah Gerke (Marienschule) ebenfalls zur Preisverleihung in Berlin. Alle drei Schulen werden zudem als bundesbeste Schulen ausgezeichnet.

Mittwoch, 22.11.2017, 08:00 Uhr aktualisiert: 22.11.2017, 18:43 Uhr
Den zweiten Bundespreis bekommen Finja Marie Haehser (Marienschule; 4.v.r.), Luzie Glade (Friedensschule; 3.v.l.) und Isabelle Schmoltzki (Annette-Gymnasium; 5.v.l.).  
Den zweiten Bundespreis bekommen Finja Marie Haehser (Marienschule; 4.v.r.), Luzie Glade (Friedensschule; 3.v.l.) und Isabelle Schmoltzki (Annette-Gymnasium; 5.v.l.).   Foto: anf
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5304436?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker