Münsters prominenteste Weihnachtstanne steht
20 Meter hoher Lichterbaum für den Lambertikirchplatz

Münster -

Alle Jahre wieder kommt Hubertus Wilmers mit seinem Unimog und liefert traditionell am Donnerstag vor Beginn der Weihnachtsmärkte eine große Tanne zur Lambertikirche.

Donnerstag, 23.11.2017, 11:34 Uhr aktualisiert: 24.11.2017, 09:31 Uhr
 
  Foto: Oliver Werner

Die rund 20 Meter hohe, 45 Jahre alte Nordmanntanne stammt aus Beckum und erstrahlt ab Montag zur Eröffnung der Weihnachtsmärkte in feinstem Lichterglanz. Die Feuerwehr stellte den Baum in Zusammenarbeit mit dem Grünflächenamt und Münster Marketing am Donnerstagmorgen mit ihrem großen Kran auf, anschließend wurde die 300 Meter lange Lichterkette installiert.

Weihnachtsmärkte in Münster ab Montag geöffnet

Die Weihnachtsmärkte in Münster sind ab Montag (27. November), 11 Uhr, geöffnet. Die Eröffnungsfeier mit Oberbürgermeister Lewe und der Gruppe 6-Zylinder findet um 17 Uhr bei der Tanne auf dem Lambertikirchplatz statt. Der Weihnachtsmarkt rund um Rathaus und Stadthaus 1, das Weihnachtsdorf am Kiepenkerl und der Aegidii-Weihnachtsmarkt laden bis zum 23. Dezember zum Besuch ein. Der Lichtermarkt St. Lamberti schließt am 21. Dezember, der Giebelhüüskesmarkt bei der Überwasserkirche am 22. Dezember. Öffnungszeiten für alle Märkte: sonntags bis donnerstags von 11 bis 20 Uhr, freitags und samstags von 11 bis 21 Uhr.

Weihnachtstanne vor der Lambertikirche

1/13
  • Münsters prominentester Lichterbaum kommt in diesem Jahr aus Beckum – eine 45 Jahre alte, 20 Meter hohe Nordmanntanne. Am Donnertstagmorgen wurde sie aufgestellt. Foto: Oliver Werner
  • Münsters prominentester Lichterbaum kommt in diesem Jahr aus Beckum – eine 45 Jahre alte, 20 Meter hohe Nordmanntanne. Am Donnertstagmorgen wurde sie aufgestellt. Foto: Oliver Werner
  • Münsters prominentester Lichterbaum kommt in diesem Jahr aus Beckum – eine 45 Jahre alte, 20 Meter hohe Nordmanntanne. Am Donnertstagmorgen wurde sie aufgestellt. Foto: Oliver Werner
  • Münsters prominentester Lichterbaum kommt in diesem Jahr aus Beckum – eine 45 Jahre alte, 20 Meter hohe Nordmanntanne. Am Donnertstagmorgen wurde sie aufgestellt. Foto: Oliver Werner
  • Münsters prominentester Lichterbaum kommt in diesem Jahr aus Beckum – eine 45 Jahre alte, 20 Meter hohe Nordmanntanne. Am Donnertstagmorgen wurde sie aufgestellt. Foto: Oliver Werner
  • Münsters prominentester Lichterbaum kommt in diesem Jahr aus Beckum – eine 45 Jahre alte, 20 Meter hohe Nordmanntanne. Am Donnertstagmorgen wurde sie aufgestellt. Foto: Oliver Werner
  • Münsters prominentester Lichterbaum kommt in diesem Jahr aus Beckum – eine 45 Jahre alte, 20 Meter hohe Nordmanntanne. Am Donnertstagmorgen wurde sie aufgestellt. Foto: Oliver Werner
  • Münsters prominentester Lichterbaum kommt in diesem Jahr aus Beckum – eine 45 Jahre alte, 20 Meter hohe Nordmanntanne. Am Donnertstagmorgen wurde sie aufgestellt. Foto: Oliver Werner
  • Münsters prominentester Lichterbaum kommt in diesem Jahr aus Beckum – eine 45 Jahre alte, 20 Meter hohe Nordmanntanne. Am Donnertstagmorgen wurde sie aufgestellt. Foto: Oliver Werner
  • Münsters prominentester Lichterbaum kommt in diesem Jahr aus Beckum – eine 45 Jahre alte, 20 Meter hohe Nordmanntanne. Am Donnertstagmorgen wurde sie aufgestellt. Foto: Oliver Werner
  • Münsters prominentester Lichterbaum kommt in diesem Jahr aus Beckum – eine 45 Jahre alte, 20 Meter hohe Nordmanntanne. Am Donnertstagmorgen wurde sie aufgestellt. Foto: Oliver Werner
  • Münsters prominentester Lichterbaum kommt in diesem Jahr aus Beckum – eine 45 Jahre alte, 20 Meter hohe Nordmanntanne. Am Donnertstagmorgen wurde sie aufgestellt. Foto: Oliver Werner
  • Münsters prominentester Lichterbaum kommt in diesem Jahr aus Beckum – eine 45 Jahre alte, 20 Meter hohe Nordmanntanne. Am Donnertstagmorgen wurde sie aufgestellt. Foto: Oliver Werner
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5307485?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker