Prozess am Landgericht
Zwei Münsteraner wollen 86 Hanfpflanzen „für den Eigengebrauch“ gekauft haben

Münster -

Gegen einen 29 Jahre alten Monteur und einen 34 Jahre alten gelernten Einzelhandelskaufmann wird derzeit am Landgericht verhandelt. Der Vorwurf: Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Donnerstag, 23.11.2017, 14:55 Uhr aktualisiert: 23.11.2017, 15:56 Uhr
Hanf-Pflanze 
Hanf-Pflanze  Foto: dpa

Fast ein Kilogramm Amphetamin fand die Polizei bei einer Wohnungsdurchsuchung im Oktober 2014 an der Königsstraße. Mehr noch: Hinter einer Trennwand in dem Ein-Zimmer-Appartement gediehen 86 Hanfpflanzen zwischen Wärmelampen und Ventilatoren, 35 davon waren bereits über 1,50 Meter groß und offenbar für die Marihuana-Ernte bestimmt. Die beiden Münsteraner, gegen die sich die Durchsuchung richtete, wurden direkt in Untersuchungshaft genommen.

Jetzt wird der Fall eines heute 29 Jahre alten Monteurs und eines 34 Jahre alten gelernten Einzelhandelskaufmanns am Landgericht verhandelt. Vorwurf: Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz. Beim Auftakt am Mittwoch schilderte die Staatsanwältin Details der Durchsuchung: So stellten die Beamten auch „konsumfertiges“ Marihuana, Ecstasy-Tabletten, einen Elektroschocker und einen Schlagring aus einer Hosentasche des 34-Jährigen sicher.

Machete im Wagen

Die Anklage geht davon aus, dass die Festgenommenen sie besaßen, um für Drogengeschäfte und mögliche Auseinandersetzungen bewaffnet zu sein. Auch eine Digitalwaage, Marihuana-Reste und Klemmverschlusstütchen, teils mit Drogen darin, wurden gesichert.

Die Männer ließen durch ihre Anwälte erklären, sie hätten sowohl das Amphetamin als auch das Marihuana „für den Eigengebrauch“ gekauft. Das Amphetamin hätte „für drei Monate“ reichen sollen, mit dem „Gras“ habe man den ständigen Kauf vermeiden wollen. Zu der Zeit seien beide „sehr stark konsumiert“.

Der Jüngere ist auch wegen Fahrens ohne Führerschein im selben Monat angeklagt. Im Wagen hatte die Polizei unter anderem eine Machete und einen Bolzenschneider gefunden. Die Verhandlung wird fortgesetzt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5307946?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker