Impfmüdigkeit
Ärzte wünschen sich mehr Diskussion über Grippeimpfung

Münster -

Die Grippeimpfung steht in Nordrhein-Westfalen nicht sehr hoch im Kurs. Auch in Münster sind die Zahlen eher niedrig. Ärzte wünschen sich eine stärkere Debatte.

Montag, 27.11.2017, 07:25 Uhr aktualisiert: 27.11.2017, 07:58 Uhr
Die Grippeimpfung ist in NRW nicht gerade auf dem Vormarsch – auch in Münster nicht. Ärzte wünschen sich mehr Diskussion über die Impfempfehlungen.
Die Grippeimpfung ist in NRW nicht gerade auf dem Vormarsch – auch in Münster nicht. Ärzte wünschen sich mehr Diskussion über die Impfempfehlungen. Foto: dpa

Im November starten bei Hausärzten die Grippeimpfungen. Doch laut der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH) sind vor allem Menschen in Nordrhein-Westfalen „impfmüde“. Nur jeder Achte ließ sich im Jahr 2016 gegen Grippe impfen.

In Münster zählte die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe 21. 189 ambulante Grippeimpfungen. Nicht enthalten sind darin diejenigen, die privat krankenversichert sind oder die zum Beispiel im Rahmen von Impfaktionen in großen Betrieben geimpft wurden.

Diskussion „viel zu wenig geführt“

Das städtische Gesundheitsamt führt keine Statistik über die Zahl der Grippeimpfungen, sagt Dr. Axel Iseke, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin. Doch die Diskussion über die Grippeimpfung werde „viel zu wenig geführt“, sagt er. Zum Beispiel komme es oft dort zur Übertragung, wo Kinder zusammen seien. Für die gebe es aber keine Impfempfehlung gegen Grippe. Die gelte nur für Menschen über 60 Jahren, chronisch Kranke und für die, die in Medizin und Pflege tätig sind oder sich häufig in großen Menschenmengen bewegen.

Am Robert-Koch-Institut wird die Entwicklung der Grippewellen jedes Jahr genau beobachtet. Und auch die „Impfmüdigkeit“ stelle man dort fest. In Bezug auf die Grippe vermutet eine Sprecherin: „In früheren Jahren wurde nicht betont, dass die Impfung nicht so gut wirksam ist.“ Trotz Impfung kann es zur Erkrankung kommen, weil sich die Grippeviren jährlich verändern.

Mehr Informationen

Verschärfte Regeln: Standardimpfungen und die Argumente ihrer Gegner

Wie sinnvoll ist die Grippeschutz-Impfung? Über Nutzen und Haken an der Sache

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5314891?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker