Gasselstiege
Kinderwagen umgefahren - Säugling übersteht Unfall unverletzt

Münster -

Einen riesigen Schreck bekam eine Mutter am Montagnachmittag in Münster. Ein Auto fuhr gegen ihren Kinderwagen. Das Baby darin überstand die Kollision glücklicherweise unverletzt.

Dienstag, 05.12.2017, 14:25 Uhr aktualisiert: 05.12.2017, 14:27 Uhr
Gasselstiege: Kinderwagen umgefahren - Säugling übersteht Unfall unverletzt
Eine 36-Jährige wurde am Montag nach einem Unfall ins Krankenhaus gebracht. Foto: dpa (Symbolbild)

Wie die Polizei Münster am Dienstag berichtet, ist es am Montag gegen 16 Uhr zu einem Unfall an der Gasselstiege gekommen. An der Einmündung zum York-Ring wollte demnach eine 36-jährige Münsteranerin die Gasselstiege in Richtung Steinfurter Straße überqueren.

Eine Autofahrerin hielt zunächst auf der Gasselstiege an, um nach rechts auf den York-Ring abzubiegen. Beim Anfahren übersah sie nach Polizeiangaben die 36-Jährige. Mit dem rechten Vorderreifen rollte sie über den Fuß der Frau und stieß den Kinderwagen um, in dem ein elf Monate alter Säugling lag.

Das Baby wurde bei dem Unfall glücklicherweise nicht verletzt, teilt die Polizei mit. Die Mutter wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5336116?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker