Bahnstrecke Münster-Bösensell
Gleisarbeiten führen zu Zugausfällen

Münster -

Tonnenweise werden Schienen und Schotter weg- und hingekarrt. Wegen Gleisbauarbeiten ist die Bahnstrecke zwischen Münster und Bösensell gesperrt. Am Montag soll alles fertig sein.

Mittwoch, 06.12.2017, 06:30 Uhr aktualisiert: 06.12.2017, 08:17 Uhr
Die Deutsche Bahn erneuert Schienen und Weichen zwischen Bösensell und Münster 
Die Deutsche Bahn erneuert Schienen und Weichen zwischen Bösensell und Münster  Foto: Matthias Ahlke

Die Deutsche Bahn erneuert bis Montag (11. Dezember) um 2 Uhr zwischen Bösensell und Münster 2300 Meter Schienen und zwei Weichen sowie die Schwellen in Fahrtrichtung Recklinghausen.

Auch die Schrankenanlage am Bahnübergang Sternbuschstraße ist außer Betrieb. Seit Sonntag werden 5000 Meter Schienen und 9000 Tonnen Schotter ausgebaut, abtransportiert und entsorgt. 9000 Tonnen Schotter, 4200 Schwellen sowie 5000 Meter Schienen werden eingebaut. Insgesamt investiert die DB nach eigenen Angaben 1,2 Millionen Euro.

Gleisarbeiten zwischen Münster und Bösensell

1/10
  • Zwischen Münster und Bösensell werden noch bis zum 11. Dezember Gleise erneuert.

    Foto: Matthias Ahlke
  • 5000 Meter alte Schienen und 9000 Tonnen Schotter werden ausgetauscht.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die Arbeiten laufen seit Sonntag (3. Dezember).

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die alten Schienen werden auf Waggons geladen...

    Foto: Matthias Ahlke
  • ... und umweltgerecht entsorgt.

    Foto: Matthias Ahlke
  • 4200 neue Schwellen werden angebracht. Auch zwei Weichen werden erneuert.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Insgesamt investiert die Deutsche Bahn rund 1,2 Millionen Euro für die Maßnahmen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Während die Züge in Richtung Coesfeld noch fahren, fallen die Verbindungen zwischen Münster und Bösensell in beiden Richtungen aus und werden durch Busse ersetzt.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Auch die Schrankenanlage am Bahnübergang Sternbuschstraße ist außer Betrieb.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Der Bahnübergang erhält einen neuen Straßenbelag und neue Sicherungstechnik.

    Foto: Matthias Ahlke

Zugausfälle

Die Gleisbauarbeiten haben Auswirkungen auf den Zugverkehr: Die Züge der Regional-Express-Linien RE 2 und RE 42 fallen bis 11. Dezember, 2.30 Uhr, zwischen Münster und Bösensell in beiden Richtungen aus und werden durch Busse im Schienenersatzverkehr (SEV) ersetzt. Die Fernverkehrszüge (IC/EC) werden umgeleitet und halten deshalb nicht in Recklinghausen.

Mehr Informationen

Die Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten und werden über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben. Außerdem sind sie unter bauinfos.deutschebahn.com/nrw und über die App "DB Bauarbeiten" abrufbar. Dort kann auch ein Newsletter für einzelne Linien der DB abonniert werden. Weitere Informationen gibt es bei der Kundenhotline von DB Regio NRW unter 0180-6464006 (20 ct/Anruf a. d. Festnetz, Mobil max. 60 ct/Anruf) und dem kostenfreien BahnBau-Telefon unter 0800-5996655.

Ersatzfahrplan mit Lage der Haltestellen (pdf)

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5337222?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker