Ansgar Hagemann sucht Mitstreiter
Katholikentags-Radtour von Leipzig nach Münster

Münster -

Der Katholikentag 2016 fand in Leipzig statt, der Katholikentag 2018 wird in Münster gefeiert. Für Ansgar Hagemann ein guter Grund, im kommenden Mai von Leipzig nach Münster zu radeln. Am liebsten nicht allein.

Mittwoch, 06.12.2017, 07:30 Uhr
Ansgar Hagemann ist am liebsten mit dem Fahrrad unterwegs.
Ansgar Hagemann ist am liebsten mit dem Fahrrad unterwegs. Foto: Corinna Wehr

Bei Wind und Wetter auf dem Fahrrad unterwegs zu sein, ist in Münster nicht ungewöhnlich. Bei Mehrtagestouren dagegen schon. Für Ansgar Hagemann aus Bramsche ist es eine Freizeitbeschäftigung. Vor zehn Jahren hat er das Projekt „Pilgern per Rad“ gestartet. Seitdem radelt er zusammen mit anderen Alltagsradlern vom Veranstaltungsort des vergangenen Katholikentages zum nächsten. Jetzt sucht Hagemann noch motivierte Mitradler aus Münster.

„Man sieht einfach mehr vom Weg, wenn man mit dem Fahrrad unterwegs ist. Deutschlands Natur und Kultur haben vom Sattel aus viel zu bieten“, schwärmt Hagemann. Im nächsten Jahr findet der Katholikentag in Münster statt. Gestartet wird die Tour am 2. Mai in Leipzig. Bisher haben sich 17 Hobbyradler angemeldet. „Die Karten für den Katholikentag muss jedoch jeder Teilnehmende selbst organisieren“, so Hagemann.

Die Zwischenetappen sind Mücheln, Bad Frankenhausen, Wingerode, Hannoversch Münden, Brakel, Delbrück und Telgte. Verschnaufpausen werden oft an historischen Orten wie Klöstern und Kirchen eingelegt. Nächstes Jahr sind dann zum Beispiel die Klosterruine Memleben und die Wallfahrtskapelle Etzelsbach dabei.

Geschlafen wird meistens in den Pilgerherbergen der Kirchengemeinden, auch „Refugios“ genannt. „Man kann aber natürlich auch eine Nacht in einer Pension schlafen, wenn Herbergen nichts für einen sind“, sagt Hagemann.

Wer Lust und Zeit hat, sich der Gruppe von Ansgar ­Hagemann anzuschließen (E-Mail: info@pilgernperrad.de, ✆ 017 2 / 1 58 29 49), sollte ein robustes Fahrrad mit unplattbaren Reifen mitbringen. „Wir werden jeden Tag 70 bis 80 Kilometer zurücklegen. Eine normale Alltagsfitness ist aber aus­reichend.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5337225?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker