Hammer Straße
Sturm fegt Weihnachtstanne um

Münster -

Die acht Meter hohe Weihnachtstanne, die die Werbegemeinschaft auf der Hammer Straße aufstellen ließ, wurde vom Winde verweht. Am Dienstag kommt Ersatz, der kleiner ausfallen soll.

Montag, 11.12.2017, 16:12 Uhr aktualisiert: 11.12.2017, 16:54 Uhr
St.-Joseph-Kirche an der Hammer Straße. Foto: Ahlke
St.-Joseph-Kirche an der Hammer Straße. Foto: Matthias Ahlke

Der Sturm, der in der Nacht von Sonntag auf Montag über Münster hinweggefegt ist , hat die Weihnachtstanne vor der St.-Joseph-Kirche an der Hammer Straße weggefegt.

Die Werbegemeinschaft, die das Aufstellen der acht Meter hohen Tanne zu Beginn der Adventszeit initiiert hatte, verzeichnet neben dem abgebrochenen Baum auch reichlich Glasbruch, denn viele der Birnchen an der Lichterkette sind kauptt.

Schneefall am Wochenende in Münster | Mehr zum Thema

...

 

Starker Schneefall: weiße Pracht am 2. Advent in Münster

1/69
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke

 

Niemand ist zu Schaden gekommen

Optiker Richard Lesting, der den Tannenfall vom Geschäft aus im Blick hat, ist nur froh, dass der Baum direkt flach auf den Kirchplatz gefallen ist und niemand dabei zu Schaden gekommen sei. Am Dienstag soll bereits Ersatz für den Baum aufgestellt werden, der aber nach Angaben von Lesting wesentlicher kleiner ausfallen wird.

Erst im vergangenen Jahr finanzierte die Werbegemeinschaft aus eigener Tasche eine neue Rosette für einen Weihnachtsbaum vor St. Joseph. Genau am Ansatz dieser Hülse ist der Baum abgebrochen.

Am 6. Dezember bekam die Tanne noch den letzten Feinschliff

Der Facebook-Post wird geladen
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5351777?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker