Premiere für Vater und Sohn
Koch-Duo räumt fünf Preise ab

Münster -

Der Sohn saß am Schlagzeug, der Vater am Klavier: Das Koch-Duo räumte beim Rock & Pop-Preis“ in Siegen fünf Preise ab.

Montag, 11.12.2017, 17:26 Uhr aktualisiert: 11.12.2017, 17:30 Uhr
Christopher Koch und Uwe Koch haben beim „Rock & Pop-Preis“ in Siegen fünf Preise abgeräumt.
Christopher Koch und Uwe Koch haben beim „Rock & Pop-Preis“ in Siegen fünf Preise abgeräumt. Foto: Ludwig Czapla.

„Papa, bist du nicht nervös?“, fragte Christopher Koch kurz vor dem gemeinsamen Auftritt beim 35. Deutschen „Rock & Pop-Preis 2017“ in Siegen. Mit kalten Fingern stand der Zwölfjährige zum ersten Mal gemeinsam mit seinem Vater, Dr. Uwe Koch, auf einer großen Bühne. Koch, der normalerweise Sprecher der Sparkasse Münsterland Ost ist und in seiner Freizeit Lieder schreibt, machte seinem Sohn Mut: „Komm, lass uns gemeinsam Spaß haben.“

Und den hatten die Musiker aus dem Münsterland, die in Siegen für ihren Song „Sieh, Dein Gott weint“ reichlich Urkunden abgesahnt haben. Fünf Preise gab es: Zwei Mal wurde das Koch-Duo mit dem ersten Platz für die beste Komposition und für den besten Gospel belohnt, zwei zweite Plätze sicherten sich die Musiker in den Kategorien „Bester deutscher Text“ und „Bester Song des Jahres“. Bronze gab es für die Singer-Wertung.

Uwe Koch hat in der Vergangenheit schon mehrfach Preise gewonnen. Ein Auftritt mit Sohn Christopher war für ihn Premiere. „Mein Sohn war der jüngste Musiker bei dem Wettbewerb“, erzählt Koch stolz.

Seit sechs Jahren spielt der Gymnasiast Schlagzeug, auch der 53-jährige Vater hat mit sechs Jahren seine musikalische Leidenschaft entdeckt. „Alles, was Tasten hat, ist mir nicht so fremd“, meint Koch.

Normalerweise tritt er mit dem Schlagzeuger Martin Bierhoff auf und spielt Balladen sowie klassische Musik. Angefangen haben sie mit Boogie Woogie. Den bekommen die Gäste auch Neujahr wieder auf der Insel Norderney zu hören, wenn Uwe Koch und Martin Bierhoff ihr Open-Air-Konzert geben. Koch sprang vor Jahren ins kalte Wasser, als eine damals fest gebuchte Band aufgrund von Niedrigwasser nicht zur Insel kommen konnte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5351981?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker