Folge „Alle Jahre wieder“
Turbulenter Heiligabend: Neuer Wilsberg-Krimi feiert Premiere im Cineplex

Münster -

In der neuen Folge überschlagen sich die Ereignisse – die nach Münster gereisten Darsteller gaben sich bei der Premiere dagegen äußerst entspannt. Im Video-Interview erzählt Leonard Lansink, wie er Weihnachten feiert.

Montag, 11.12.2017, 19:52 Uhr aktualisiert: 12.12.2017, 07:53 Uhr
Leonard Lansink bekommt es im neuen Wilsberg nicht nur wieder mit Ina Paule Klink (l.), sondern auch mit Kristin Suckow zu tun. Gemeinsam feierten sie gestern die Premiere im Cineplex.
Leonard Lansink bekommt es im neuen Wilsberg nicht nur wieder mit Ina Paule Klink (l.), sondern auch mit Kristin Suckow zu tun. Gemeinsam feierten sie gestern die Premiere im Cineplex. Foto: Matthias Ahlke

In der neuen Wilsberg-Folge „Alle Jahre wieder“, die am Montagabend im Cineplex Kino-Premiere feierte, wird es für Leonard Lansink turbulent. Zu Hause dagegen liebt es der Wilsberg-Darsteller beschaulich, wie er gestern am Rande der Premierenfeier verriet. Statt aufwendigem Mahl stünden Würstchen und Kartoffelsalat an Heiligabend auf der Speisekarte.

Erst einfach, dann kompliziert

Die Geschichte in „Alle Jahre wieder“ fange leicht an, werde dann aber immer komplizierter, fasste Lansink die Entwicklungen der Folge, die am 23. Dezember im ZDF ausgestrahlt wird, zusammen. Das Salz in der Suppe sind dabei eine Reihe junger, talentierter Schauspielerinnen. Denn in dem Schlamassel, der sich am Morgen des 24. Dezember in der Folge entwickelt, spielen gleich mehrere weibliche Charaktere eine Hauptrolle.

 

Wilsberg: „Alle Jahre wieder“ feiert Premiere im Cineplex

1/14
  • Heiß begehrt war am Montagabend das Autogramm von Wilsberg-Schauspieler Leonard Lansink.

    Foto: Matthias Ahlke
  • In Münsters Cineplex feierte die Wilsberg-Folge „Alle Jahre wieder“ Premiere.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Das Wilsberg-Team war – in Teilen – nach Münster gekommen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Für unseren Fotografen alberten Ina Paule Klink (Alex) und Leonard Lansink vor der Kamera herum.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die beiden...

    Foto: Matthias Ahlke
  • ...haben offenbar...

    Foto: Matthias Ahlke
  • ...viel Spaß...

    Foto: Matthias Ahlke
  • ... vor der Kamera.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die Folge „Alle Jahre wieder“ spielt in der Weihnachtszeit.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Das ZDF sendet die Folge am 23. Dezember.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Wilsberg: „Alle Jahre wieder“ feiert Premiere im Cineplex Foto: Matthias Ahlke
  • Wilsberg: „Alle Jahre wieder“ feiert Premiere im Cineplex Foto: Matthias Ahlke
  • Wilsberg: „Alle Jahre wieder“ feiert Premiere im Cineplex Foto: Matthias Ahlke
  • Wilsberg: „Alle Jahre wieder“ feiert Premiere im Cineplex Foto: Matthias Ahlke

 

Mehr zum Thema

Eine davon ist Kristin Suckow. Die 28-jährige Berlinerin, die als Marie Privatdetektiv Wilsberg beauftragt, ihren Mann zu finden, war bei den Dreharbeiten das erste Mal in Münster – und begeisteret: „Die Altstadt, die Menschen, wirklich ganz toll. Am allerbesten haben mir allerdings die ganzen Fahrräder gefallen, denn ich bin nicht nur Berlinerin, sondern auch leidenschaftliche Fahrradfahrerin und finde, Berlin könnte sich in dieser Hinsicht eine Scheibe von Münster abschneiden“, lobte Suckow die Stadt und ihre Riten.

Für Leonard Lansink ist Münster selbstverständlich längst bekanntes Terrain. Seit fast 20 Jahren ermittelt der Filmdetektiv hier. Den Wilsberg-Charakter zu entwickeln, dass mache ihm trotzdem noch immer Spaß – mit einer Einschränkung: „Er trinkt nicht mehr so viel, er raucht nicht mehr. Aber Wilsberg muss auch Wilsberg bleiben, das erwarten die Leute einfach“, so Lansink. Ob solch eine Lebensrolle sowohl Fluch als auch Segen sei? „Nur Segen“, sagt Lansink und fügt lächelnd an: „Erfahrene Kollegen würden sagen: Um aus einer Schublade rauszukommen, muss man überhaupt erstmal in eine reinkommen.“

Wilsberg: Alle Jahre wieder

1/22
  • Richter Hartmut Rudolph (Bernhard Schir) hat keine Scham, attraktiven Frauen wie Alex (Ina Paule Klink) ein bisschen zu nahe zu kommen.

    Foto: ZDF/Thomas Kost
  • Richter Hartmut Rudolph (Bernhard Schir) erwartet eine unangenehme Überraschung, als er gemeinsam mit Alex (Ina Paule Klink) das Wohnzimmer betritt.

    Foto: ZDF/Thomas Kost
  • Overbeck (Roland Jankowsky) ist stolz darauf, beim Krippenspiel der Polizei Münster, einen Hirten zu spielen. Leider muss er in Ermangelung eines passenden Gewandes auf ein Scheichkostüm zurückgreifen.

    Foto: ZDF/Thomas Kost
  • Eigentlich hatte sich Anna Springer (Rita Russek) ein Wellness-Weihnachten gewünscht - und keinen Banküberfall von drei maskierten Weihnachtsmännern.

    Foto: ZDF/Thomas Kost
  • Wilsberg (Leonard Lansink) schaut sich heimlich im Kostümverleih um.

    Foto: ZDF/Thomas Kost
  • Anna Springer (Rita Russek) und ihr Bankberater (Adrian Zwicker) werden Zeugen, wie maskierte Weihnachtsmänner die Bank überfallen.

    Foto: ZDF/Thomas Kost
  • Anna Springer (Rita Russek) und Overbeck (Roland Jankowsky) glauben, dass die als Weihnachtsmänner getarnten Bankräuber sich ihre Kostüme im selben Kostümverleih geliehen haben, in dem sich auch Wilsberg (Leonard Lansink, M.) herumtreibt.

    Foto: ZDF/Thomas Kost
  • Franziska Rudolph (Carolina Vera) findet Gefallen an ihrem Entführer Philipp Stern (Rainer Sellien).

    Foto: ZDF/Thomas Kost
  • Unangekündigter Weihnachtsbesuch: Titus (Nikolai Kinski, li.) und Lutz (Nic Romm) haben nichts Gutes im Sinn. Titus (Nikolai Kinski) und Lutz (Nic Romm).

    Foto: ZDF/Thomas Kost
  • Wilsberg (Leonard Lansink, r.) und Ekki (Oliver Korittke, l.) versuchen der schwangeren Marie (Kristin Suckow) zu helfen, ihren Freund wiederzufinden.

    Foto: ZDF/Thomas Kost
  • Eine peinliche Polizeipanne geht viral. Overbeck (Roland Jankowsky) gerät vor Kommissarin Anna Springer (Rita Russek) in Erklärungsnot.

    Foto: ZDF/Thomas Kost
  • Richter Hartmut Rudolph (Bernhard Schir) und Alex Holtkamp (Ina Paule Klink) melden die Entführung von Rudolphs Frau bei der Polizei.

    Foto: ZDF/Thomas Kost
  • Johannes (Felix von Bredow) bittet seine Mutter Franziska (Carolina Vera), einen prall gefüllten Rucksack für ihn zu verwahren. Darin befinde sich angeblich ein Weihnachtsgeschenk.

    Foto: ZDF/Thomas Kost
  • Kommissarin Anna Springer (Rita Russek) glaubt dem selbstgefälligen Richter Hartmut Rudolph (Bernhard Schir) kein Wort.

    Foto: ZDF/Thomas Kost
  • Entführt oder abgehauen? Das Verschwinden der Ehefrau von Hartmut Rudolph (Bernhard Schir, l.) wirft bei Alex (Ina Paule Klink, M.) und Anna Springer (Rita Russek, r.) Fragen auf.

    Foto: ZDF/Thomas Kost
  • Overbecks PC (Roland Jankowsky) hat sich ein Virus eingeheimst. Computer-Crack Merle (Janina Fautz) muss helfen.

    Foto: ZDF/Thomas Kost
  • Johannes (Felix von Bredow, r.) ist in einen Banküberfall verwickelt – und sitzt nun in der Zwickmühle. Auch für Wilsberg (Leonard Lansink) nimmt der 24. Dezember einen ungewöhnlichen Verlauf.

    Foto: ZDF/Thomas Kost
  • Wilsberg (Leonard Lansink, l.) und Franziska Rudolph (Carolina Vera) geraten am 24. Dezember in die Gewalt von Kriminellen. Für Titus (Nikolai Kinski, r.) ist der Spaß längst vorbei.

    Foto: ZDF/Thomas Kost
  • Was nun? Die kriminellen Pläne von Titus (Nikolai Kinski, li.) und Lutz (Nic Romm) sind nicht immer bis ganz zu Ende gedacht.

    Foto: ZDF/Thomas Kost
  • Wilsberg (Leonard Lansink, 3. v. l.) und Overbeck (Roland Jankowsky, 3. v. r.) inmitten eines Krippenspiels.

    Foto: ZDF/Thomas Kost
  • Wilsberg (Leonard Lansink, l.) freut sich mit Johannes (Felix von Bredow, r.) und Marie (Kristin Suckow) über die Geburt ihres Kindes. Marie (Kristin Suckow) hält selig ihr Kind im Arm. Neben ihr stehen Georg Wilsberg (Leonard Lansink) und Vater Johannes (Felix von Bredow).

    Foto: ZDF/Thomas Kost
  • Weihnachtsgruß aus Münster von Georg (Leonard Lansink, r.), Ekki (Oliver Korittke, 2.v.l.), Alex (Ina Paule Klink, 2.v.r.) und Overbeck (Roland Jankowsky, l.).

    Foto: ZDF/Bernd Spauke
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5352421?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker